Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Stracciatella-Käsekuchen

Stracciatella-Käsekuchen

Käsekuchen mal anders, mit Orangeat und gehackter Schokolade.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

14 Portionen

Für den Mürbeteig:
  • 300 g Weizenmehl

  • 200 g Butter

  • 100 g Puderzucker

  • 1 Msp. Salz

  • 1 Ei

Für die Käsemasse:
  • 180 g Butter

  • 160 g Zucker

  • 0.5 unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale

  • 0.5 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 2 EL Orangensaft

  • 1 EL Zitronensaft

  • 7 Ei

  • 750 g Schichtkäse

  • 75 g Grieß

  • 100 g Orangeat

  • 100 g Schokolade, zartbitter

Utensilien

Butter zum Einfetten, Puderzucker

Zubereitung

  1. 1

    Für den Teig das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die weiche Butter in Stücken, den gesiebten Puderzucker, das Salz und das Ei hineingeben. Die Zutaten zunächst mit einer Gabel zerdrücken, mit einer Palette zu feinen Krümeln hacken und dann den Teig mit den Händen kurz kneten. In Folie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

  2. 2

    Den Teig etwas Größer als die Form ausrollen. Die leicht gefettete Form damit auslegen, dabei einen 4 cm hohen Rand anbringen. Diesen ringsum mit einem gezackten Teigrädchen in Form schneiden. Kühl stellen.

  3. 3

    Die Schokolade fein hacken und das Orangeat ganz fein würfeln.

  4. 4

    Für die Käsemasse die Butter mit dem Mixer cremig rühren. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen. Die Zitrusschalen und -säfte unterrühren. Die Eier nach und nach zugeben und jedes Ei vollständig mit der Butter-Zucker-Masse verrühren. Den Schichtkäse durch ein Sieb streichen und mit dem Grieß unter die Masse rühren. Zum Schluss das Orangeat und die Schokolade unterrühren.

  5. 5

    Die Käsemasse in der Form gleichmäßig verteilen und die Oberfläche glattstreichen. Bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene etwa 60-70 Minuten backen.

  6. 6

    In der Form abkühlen lassen, auf ein Kuchengitter stürzen und völlig auskühlen lassen.

  7. 7

    Die Form entfernen und den Kuchen mit Puderzucker besieben, in 14 Stücke schneiden. Probieren Sie auch unsere leckeren Käsekuchen ohne Boden Rezepte und mehr tolle Käsekuchen Rezepte. Lust auf mehr? Probieren Sie unser Rezept für Schmandkuchen oder Russischen Zupfkuchen aus!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2236kJ 27%

    Energie

  • 534kcal 27%

    Kalorien

  • 49g 19%

    Kohlenhydrate

  • 31g 44%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte