Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Deftiger Spitzkohleintopf – leckere Hausmannskost für die ganze Familie. Mit unserem Rezept kochen Sie ein herzhaftes Herbstgericht für die kalte Jahreszeit.

Spitzkohleintopf

Dieser köstliche und deftige Spitzkohleintopf mit Mettwurst eignet sich perfekt als leckere und sättigende Hausmannskost für die ganze Familie. Mit unserem einfachen Rezept kochen Sie in nur wenigen Arbeitsschritten ein herzhaftes Herbstgericht für die kalte Jahreszeit nach.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 kg Spitzkohl

  • 2 Stangen Sellerie

  • 800 g Kartoffel, festkochend

  • 2 Zwiebel

  • 2 Knoblauch

  • 4 Mettenden (Kochmettwurst/Kohlwurst)

  • 2 EL Butterschmalz

  • 1 Liter Gemüsebrühe

  • 2 TL Kümmel

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Schnittlauchröllchen

Zubereitung
  1. 1

    Spitzkohl von äußeren Blättern befreien, Strunk entfernen, gründlich waschen und klein schneiden. Sellerie waschen, Enden abschneiden und fein würfeln. Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. Zwiebeln und Knoblauch pellen und fein hacken. Mettenden in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. 2

    Zwiebeln und Knoblauch in einem Topf mit heißem Butterschmalz bei mittlerer Hitze anschwitzen. Kartoffeln und Sellerie zugeben und kurz mit anschwitzen. Spitzkohl zugeben und unter Rühren mit anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen. Für 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  3. 3

    Mettenden zum Spitzkohleintopf geben und weitere 15 Minuten köcheln lassen. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Schnittlauchröllchen Servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1742kJ 21%

    Energie

  • 416kcal 21%

    Kalorien

  • 49g 19%

    Kohlenhydrate

  • 15g 21%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Lust auf Herbst – mit deftigem Spitzkohleintopf

Wenn die Tage kühler werden und der Herbst sich ankündigt, steigt unsere Lust auf deftige Gerichte: Es ist Eintopf-Zeit! Da kommt unser Spitzkohleintopf-Rezept gerade recht. Nur ein paar einfache Arbeitsschritte sind hierfür notwendig – und binnen einer Stunde steht beste Hausmannskost auf dem Tisch. Das Rezept für Spitzkohleintopf enthält alles, was ein gutes deutsches Eintopfgericht ausmacht: Kohl, Kartoffeln, Mettwurst und eine würzige Brühe. Haben Sie Gemüsereste, die Sie vor dem Verderben bewahren möchten, können Sie diese auch mit hinzugeben. Möhren, Knollensellerie oder Lauch passen beispielsweise prima zu den restlichen Zutaten.

Übrigens: Anders als andere Kohlsorten verliert der zarte Spitzkohl beim Aufwärmen Aroma. Daher genießen Sie unser Spitzkohleintopf-Rezept am besten frisch zubereitet oder direkt als Rohkost nach diesem Spitzkohl-Salat. Suchen Sie ein Rezept, das Sie für den nächsten Tag vorkochen können, probieren Sie zum Beispiel stattdessen unseren Weißkohleintopf. Lesen Sie bei uns außerdem, was Sie noch über den Unterschied zwischen Weißkohl und Spitzkohl wissen sollten.

Spitzkohl: der Zarte unter den Kohlsorten

In Deutschland bekommen Sie heimischen Spitzkohl schon besonders früh im Jahr: Je nach Wetter wird er hier bereits ab Mitte oder Ende April geerntet. Damit eignet sich unser Spitzkohleintopf-Rezept nicht nur als herbstlicher Eintopf, sondern schmeckt auch an einem kühlen Frühlingstag lecker. Wird das Wetter wärmer, können Sie mit Spitzkohl frische Salate oder eine leichte Gemüsepfanne zubereiten. Mit ihren zarten Blättern eignet sich die Kohlsorte besonders gut als Rohkost oder zum schnellen Andünsten.

Tipp: Möchten Sie das Spitzkohleintopf-Rezept vegetarisch zubereiten, ersetzen Sie die Mettwurst einfach durch scharf angebratenen Räuchertofu. Das sorgt für ein raffiniertes Aroma – und vegetarischen Genuss, der auch ohne Fleischgrundlage köstlich gelingt.