Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Genießen Sie Ihre Spaghetti einmal anders: Probieren Sie unser Rezept für die Nudeln mit frischen Feigen, Cocktailtomaten, Babyspinat und Hähnchenbrustfilet – in 35 Minuten zubereitet!

Spaghetti mit Hähnchen

Spaghetti finden sich in der Kategorie "Lieblingsessen" ohnehin ganz weit vorne. Kommen saftiges Hähnchenbrustfilet, aromatische Cocktailtomaten, zarter Spinat und frische Feigen dazu, könnte unser Rezept das Zeug zum neuen Top-Favoriten haben!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 500 g Spaghetti

  • Salz

  • Pfeffer

  • 40 g Parmesan

  • 2 Knoblauchzehe

  • 250 g Cocktailtomaten

  • 4 Feige

  • 100 g Babyspinat

  • 400 g Hähnchenbrustfilet

  • 2 EL Olivenöl

  • 4 Zweige Thymian

  • 3 EL Balsamico Bianco-Essig

  • 1 EL Honig

  • 50 g Butter

Zubereitung
  1. 1

    Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen, in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.

  2. 2

    Inzwischen vom Parmesan mit einem Sparschäler Späne abschälen und beiseitestellen. Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten und Feigen abspülen, trocken tupfen und halbieren. Spinat waschen und trocken schleudern. Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.

  3. 3

    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenstreifen darin rundherum 3 Minuten kräftig anbraten. Knoblauch, Thymian, Aceto Balsamico und Honig dazugeben und alles ca. 3 Minuten weiterbraten. Butter dazugeben und zerlassen, dann Tomaten und Feigen dazugeben und alles kurz durchschwenken. Nudeln und Spinat untermischen und unter Rühren erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller verteilen und mit den Parmesanspänen bestreuen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3349kJ 40%

    Energie

  • 800kcal 40%

    Kalorien

  • 105g 40%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 45g 90%

    Eiweiß

Lieblingsessen: Rezept für Spaghetti mit Hähnchen

Spaghetti mit Hähnchen und Gemüse sind schnell und einfach zubereitet, äußerst schmackhaft und ernährungsphysiologisch ausgewogen. Mehr lässt sich von einem Pasta-Rezept kaum erwarten. Zumal sich der Aufwand in Grenzen hält und mit ein paar Kniffen noch weiter reduzieren lässt. So sparen Sie bei diesem und anderen Rezepten wie Chicken Alfredo Zeit, wenn Sie fertig geriebenen Parmesan verwenden. Und statt mit frischen Zutaten schmecken die Spaghetti mit getrocknetem Knoblauch, Feigen und Tomaten sowie Spinat und Hähnchen aus der Tiefkühltruhe. Spinat und Hähnchen verwenden Sie auch für unsere Hähnchen-Wraps. Letzteres lässt sich einfach von der letzten Mahlzeit abzwacken und einfrieren. Bereiten Sie zum Beispiel Spaghetti mit Hähnchenfleisch in Sahnesoße als Spaghetti mit Hähnchen-Geschnetzeltem zu oder unseren Hähnchen-Nudel-Auflauf, braten Sie gleich mehr Fleisch und legen sich einen Vorrat an. So stehen unsere Spaghetti mit Hähnchen und Tomaten im Eilverfahren lecker duftend auf dem Tisch!

Pasta und Geflügel: Kombinationsmöglichkeiten en masse

Mögen Sie keinen Knoblauch, schmecken Spaghetti mit Hähnchen natürlich auch ohne diese Zutat. Und auch beim Gemüse sind Sie flexibel. So lässt sich eine Hähnchen-Pfanne mit Nudeln auch mit Brokkoli, Pilzen, Erbsen oder Rosenkohl zubereiten. Asiatisch angehaucht wird das Gericht mit Pak Choi und Curry als Gewürz. Den Kombinationsmöglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt. Unwiderstehlich und raffiniert gibt sich Piccata alla Milanese mit Spaghetti – setzen Sie den Urlaubs-Klassiker doch wieder einmal auf die heimische Speisekarte. Pasta mit Hähnchen ist lecker und auch gut für die Resteverwertung geeignet. Einfach das übrige Gemüse vom Vortag mit dem Fleisch und den Nudeln kombinieren – ob in der Pfanne wie für unsere Spaghetti mit Hähnchen oder als Auflauf im Ofen können Sie spontan entscheiden.