Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hähnchen-Wraps

Hähnchen-Wraps

Alle Geschmacksnuancen, vereint in einer Tortilla. Das bekommen Sie mit unserem Hähnchen-Wraps-Rezept. Zu saftiger Hähnchenkeule gesellen sich süß-scharf-säuerliche Feigen sowie eine Füllung aus Ziegenfrischkäse, Zitronen und Spinat.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für das Pollo fino:
  • 4 Pollo fino (Hähnchenkeulen ohne Knochen)

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 EL Olivenöl

Für die Feigen:
  • 4 Feige, frisch

  • 2 EL Agavendicksaft

  • 3 EL Apfelessig

  • 0.5 rote Peperoni, fein geschnitten

Für die Spinatfüllung:
  • 375 g Babyspinat

  • 2 EL Zitronenmelisse, fein geschnitten

  • 140 g Ziegenfrischkäserolle

  • Salz

  • Zitronenpfeffer

  • 0.5 Zitrone, davon der Abrieb

Außerdem:
  • 4 Tortilla Wraps

Zubereitung
  1. 1

    Für die Füllung den Spinat in Salzwasser kurz blanchieren, abschütten, abschrecken und im Anschluss mit den Händen gut ausdrücken. Danach grob hacken und mit Melisse und Frischkäse vermengen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken.

  2. 2

    Die Feigen waschen, den Stiel entfernen und in Spalten schneiden. Den Agavendicksaft in einer Pfanne erhitzen, leicht karamellisieren lassen, dann die Feigen und Peperoni hinzufügen und mit dem Essig ablöschen. Die Früchte etwas einkochen, mit Salz würzen und abkühlen lassen.

  3. 3

    Pollo fino mit Salz und Pfeffer einreiben und in Olivenöl zunächst auf der Hautseite braten und bräunen, anschließend wenden und fertig garen (12–15 Min.).

  4. 4

    Zum Füllen die 4 Tortilla-Fladen auslegen und mit je ¼ der Spinatmasse bestreichen. In der Mitte die Feigenspalten auflegen. Pollo fino schräg in dünne Streifen schneiden, darüber verteilen und die Fladen zu Wraps aufrollen. Hierzu erst die Seitenränder einschlagen, dann von unten nach oben fest zu Rollen formen. Nach Belieben in Papier einpacken und als Sandwich lauwarm oder kalt servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2307kJ 27%

    Energie

  • 551kcal 28%

    Kalorien

  • 42g 16%

    Kohlenhydrate

  • 21g 30%

    Fett

  • 43g 86%

    Eiweiß

Hähnchen-Wraps: mit Spinat und Feigen

Bei Tortilla Wraps können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen – und unser Chicken-Wraps-Rezept nutzt die Freiheiten maximal aus. Erste Besonderheit: Sie nutzen Pollo fino, Fleisch aus der Keule ohne Knochen. So wird alles schön saftig und aromatisch, ohne, dass Sie das Hähnchen für die Wraps intensiv marinieren oder würzen. Zumal eine ganze Palette an Aromen das Fleisch ergänzt. Die Feigen kombinieren Sie beispielsweise mit Agavendicksaft, Apfelessig und Peperoni. Süß, sauer, scharf: Diese drei Noten ergänzen sich nicht nur, sie heben sich außerdem gegenseitig hervor. Zusätzlich liefert die Füllung mit Zitrone Säurenuancen, die unsere Wraps mit Hähnchen und Käse geschmacklich ausbalancieren. Sie verzichten auf Fleisch? Dann probieren Sie einfach unsere veganen Wraps.

Wrap-Füllung für Hähnchen: Ziegenkäse als Geschmacksgeber

Das charakteristische Aroma von Ziegenfrischkäse sticht auch unter anderen Geschmacksnuancen verlässlich hervor. Gleichzeitig lässt er sich bestens kombinieren, wenn Sie mit unserem Rezept Hähnchen-Wraps selber machen. Was beim Salat mit Ziegenkäse gern der Honig sowie Walnüsse übernehmen, füllen diesmal Feigen und Agavendicksaft aus. Beide Zutaten ergänzen den Ziegenkäse, der die säuerlichen Aromen der Hähnchenwraps-Füllung hervorhebt. Ein Snack mit optimaler Balance von Geschmäckern – ähnlich wie bei unseren Thunfisch-Wraps. Für eine etwas simplere Variante zwischendurch empfehlen wir Wraps herzhaft und süß.