Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Shortbread

Shortbread

Mit unserem Rezept gelingen Ihnen die typisch englischen Gebäckstücke auf Anhieb. Probieren Sie Shortbread in einem Mantel aus weißer Schokolade.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 125 g Butter

  • 5 EL Zucker

  • 175 g Weizenmehl

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Couvertüre, weiß

  • 60 g Aprikose, getrocknet

  • 50 g Walnuss

Zubereitung

  1. 1

    Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgeräts cremig schlagen. Das Mehl darüber sieben. Salz zufügen und mit den Knethaken des Handrührgeräts gründlich unterkneten.

  2. 2

    Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig mit dem Nudelholz etwa 1 cm dick ausrollen. Mit einem langen Messer, einem Teigschneider oder Pizzaroller in Rechtecke schneiden und für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  3. 3

    Die Rechtecke mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen auf der unteren Schiene bei 200 Grad (Umluft 175 Grad) rund 12–15 Minuten fertig backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  4. 4

    Schokolade in einer Schüssel im heißen Wasserbad schmelzen. Inzwischen Aprikosen und Walnüsse hacken. Shortbread mit Schokolade bestreichen und mit Aprikosen und Walnüssen bestreuen. Vor dem Verzehr oder Verpacken gut durchtrocknen lassen.

  5. 5

    Nehmen Sie auch unser Nussecken-Rezept in Ihre Sammlung auf und als weitere Backidee das Rezept für Mohnstreuselkuchen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 988kJ 12%

    Energie

  • 236kcal 12%

    Kalorien

  • 25g 10%

    Kohlenhydrate

  • 13g 19%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß