Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schweinskarree

Schweinskarree

Ein bisschen Geduld brauchen Sie für dieses köstliche Schweinskarree aus dem Ofen, aber die Wartezeit lohnt sich. Worauf Sie beim Rezept achten sollten, was es mit der Kerntemperatur im Backofen auf sich hat und wie das Fleisch würzig-saftig gelingt, verraten wir Ihnen hier.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 1.2 kg Schweinskarree

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 1 EL Meersalz, grob

  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

  • 2 Zwiebel

  • 200 g Bete, bunt

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 2 Zweig Thymian

  • 4 EL Bratöl

Utensilien

Küchengarn, Bräter

Zubereitung
  1. 1

    Schweinskarree abtupfen. Knoblauch pellen, halbieren und das Fleisch damit rundherum einreiben. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, die Schale abreiben sowie den Saft auspressen. Das Fleisch nun mit Zitronenschale, Meersalz und Pfeffer einreiben sowie mit Küchengarn zu einem Paket zusammenschnüren.

  2. 2

    Zwiebel pellen und würfeln. Bete gründlich waschen, Stielansatz entfernen und ebenfalls würfeln.

  3. 3

    Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 175 Grad) vorheizen.

  4. 4

    Bratöl in einem Bräter erhitzen und das Schweinskarree auf der Hautseite bei mittlerer Hitze langsam braten. Zwiebeln und Bete zugeben und kurz mitbraten. Sobald die Hautseite leicht gebräunt ist, das Fleisch im Bräter auf mittlerer Schiene im Ofen für ca. 10 Minuten braten.

  5. 5

    200 ml Wasser angießen und das Karree für ca. 90 Minuten schmoren lassen.

  6. 6

    Fleisch aus dem Bräter nehmen, von Küchengarn befreien und 10 Minuten ruhen lassen. Inzwischen den Schmorfond in eine Kasserolle passieren und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zum Braten servieren.

  7. 7

    Dazu passt ein Kartoffel-Sellerie-Püree.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3249kJ 39%

    Energie

  • 776kcal 39%

    Kalorien

  • 7g 3%

    Kohlenhydrate

  • 59g 84%

    Fett

  • 53g 106%

    Eiweiß

Was ist Schweinskarree?

Fragt man beim Metzger nach einem Schweinskarree, bekommt man ein Stück Schweinerücken mit Knochen. Das magerste Fleisch des Schweines wird aus dem Rippenstück geschnitten. Die einzelnen Scheiben sind nichts anderes als das Kotelett. Schweinerücken ist besonders zart und mager, braucht aber bei der Zubereitung auch etwas mehr Aufmerksamkeit und Geduld als ein schnelles Schnitzel aus der Pfanne.

Was versteht man aber allgemein unter Karree? Der Begriff Karree stammt aus dem Österreichischen. Karree wird vom Schwein, Rind oder als Lammkarree angeboten und im Backofen bei niedriger Temperatur gegart. In unserem Rezept für Lammkarree würzen wir das Fleisch mit Thymian, Rosmarin und Knoblauch und krönen den Braten dann mit einer Kruste aus Pankomehl.

Rezept für Schweinskarree im Backofen

Wir reiben den feinen Braten zunächst mit Knoblauch, Zitronenschale, Pfeffer und Salz ein. Kümmel, Wacholderbeeren oder Fenchelsamen verleihen dem Schweinskarree zusätzliches Aroma.

Dann kommt das Fleisch zum Anbraten in den Bräter, bevor es für rund eineinhalb Stunden im Ofen brutzelt – bei einer Temperatur von 190 beziehungsweise 175 Grad (Umluft). Die Kerntemperatur für Schweinskarree im Backofen liegt zwischen 70 und 75 Grad. Übrigens können Sie den köstlichen Schweinskarree-Braten auch grillen: mit indirekter Hitze auf einem Kugelgrill. Dazu sollten Sie den Schweinerücken vorher mit einem würzigen BBQ Rub einreiben und die Gartemperatur regelmäßig mit einem Fleischthermometer überprüfen. Über Nacht marinieren Sie wiederum unseren gegrillten Schweinebauch.

Wir servieren das Schweinskarree in diesem Rezept mit einem cremigen Kartoffel-Sellerie-Püree. Sie können den saftigen Braten aber genauso gut mit Ofengemüse, Salz- oder Röstkartoffeln, Reis, Bandnudeln oder Gnocchi auf dem Teller anrichten. In Spanien gilt das Schweinskarree von den berühmten Iberico-Schweinen als Spezialität und landet mit in Butter geschwenkten Saubohnen und einer feinen Riojasoße auf dem Teller. Ihnen läuft schon das Wasser im Mund zusammen? Dann heizen Sie den Ofen vor und holen Sie sich hier noch mehr Inspirationen für raffinierte Beilagen.