Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schokoladeneis

Schokoladeneis

Haben Sie spontan Lust auf ein leckeres Schokoeis, müssen Sie nicht erst zur nächsten Eisdiele fahren. Mit unserem einfachen Schokoladeneis-Rezept gelingt die kalte Köstlichkeit auch zu Hause.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre

  • 2 Eigelb

  • 90 g Zucker

  • 180 ml Milch

  • 200 ml Sahne

Zubereitung
  1. 1

    Schokolade grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen. Eigelbe und Zucker in eine Metallschüssel geben und über dem heißen Wasserbad zügig cremig schlagen. Die Schüssel sofort in eiskaltes Wasser stellen und die Masse abkühlen lassen.

  2. 2

    Milch und Sahne im Topf aufkochen. Eine kleine Portion der Milch-Sahne-Mischung unter die Eigelbmasse rühren. Dann die restliche Milch-Sahne-Mischung langsam zugeben und über dem heißen Wasserbad einrühren. Die geschmolzene Schokolade zugeben und unterrühren.

  3. 3

    Die Schokoladen-Sahne-Masse nun in ein eiskaltes Wasserbad stellen und mit den Schneebesen eines Handrührgerätes kalt schlagen. Die abgekühlte Schokoladen-Sahne-Masse nun entweder in eine Eismaschine oder einen Gefrierbehälter geben. In der Eismaschine für 30 Minuten cremig gefrieren lassen. Alternativ im Tiefkühler für 1 Stunde gefrieren lassen und dabei regelmäßig rühren, um eine homogene Konsistenz zu erzielen. Beide Varianten anschließend für 1 Stunde im Tiefkühler nachkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 687kJ 8%

    Energie

  • 164kcal 8%

    Kalorien

  • 15g 6%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Schokoeis selber machen – mit und ohne Eismaschine

Schokoladeneis selbermachen? Na klar! Dafür brauchen Sie nicht unbedingt ein extra Küchengerät. Für zahlreiche Eis-Rezepte genügt das Gefrierfach, um die Masse fest werden zu lassen. Das gilt auch für unser Schokoeis. Ohne Eismaschine braucht es zwar etwas Muskelkraft zum Umrühren und mehr Zeit, aber das Ergebnis schmeckt genauso gut. Das Rühren während des Gefrierprozesses sollten Sie sich keinesfalls sparen, denn es sorgt für die cremige Konsistenz des Milchspeiseeises. Wer Eis selber machen möchte ohne zu rühren, kann Sorbet, Parfait oder Eis am Stiel zubereiten. Auch die trendige Nicecream ist eine Option: Gefrorene Bananen werden hier einfach mit Milch oder Pflanzendrink sowie eventuell weiteren Zutaten püriert und mit Toppings wie Soßen, Nüssen oder Streuseln genossen. Auf diese Weise können Sie auch Schokoladeneis herstellen: Geben Sie einfach Kakaopulver dazu. Da die Bananen von Natur aus süß sind, brauchen Sie nicht einmal zusätzlichen Zucker zu verwenden.

Cremiges Schokoladeneis aus der Eismaschine

Bevorzugen Sie ein Eis wie vom Italiener und möchten es öfter genießen, kann sich die Investition in eine Eismaschine lohnen. Die Rührgeräte schlagen kontinuierlich Luft unter die Eismasse, wodurch sie eine schön cremige Konsistenz erhält. Das Grundrezept, um Schokoeis mit der Eismaschine selber zu machen, ist das gleiche wie bei der Handarbeit. Bei den Geräten gibt es jedoch Unterschiede. Eismaschinen mit Kühlakku sind erst einsatzbereit, nachdem der Behälter im Gefrierfach vorgekühlt wurde. Das kann bis zu 24 Stunden dauern. Kompressormaschinen kühlen selbst und lassen sich sofort verwenden. Dafür sind sie deutlich größer und teurer.

Für den gelegentlichen Eisgenuss genügt die Rührmethode vollkommen, um die Eiskristalle zu homogenisieren. Variieren Sie nach Belieben das Grundrezept. So können Sie auf Basis von Kokosmilch, Sahne auf Sojabasis und einem Pflanzendrink veganes Eis selber machen. Oder wie wäre es mit Frozen Joghurt?