Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Schoko-Macarons

Schoko-Macarons

Hauchdünne Kruste mit cremiger Füllung: Mit der französischen Gebäckspezialität Schoko-Macarons stellen Sie Ihre Patisserie-Künste unter Beweis und begeistern Ihre Lieben.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

Für die Schalen:
  • 150 g Mandeln, gemahlen

  • 250 g Puderzucker

  • 30 g Kakaopulver

  • 4 Eiweiß

  • 1 Prise Salz

  • 50 g Zucker

Für die Füllung:
  • 200 g Zartbitterschokolade

  • 100 g Nougat

  • 200 ml Sahne

  • 100 g Butter, weich

  • 2 EL Puderzucker

Utensilien

Spritzbeutel mit Lochtülle

Zubereitung
  1. 1

    Gemahlene Mandeln, Puderzucker und Kakaopulver in eine Schüssel sieben und vermischen. Die Mischung nochmals durchsieben. Eiweiß mit den Schneebesen eines Handrührgerätes unter Zugabe von Salz aufschlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiter aufschlagen, bis die Creme glänzt und stabile Spitzen ausbildet. Portionsweise die Mandelmischung zugeben und unterheben, bis eine homogene Masse entsteht.

  2. 2

    Die Macaronsmasse in einen Spritzbeutel füllen und mit ausreichend Abstand kleine Tupfen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche aufspritzen. 30 Minuten antrocknen lassen.

  3. 3

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  4. 4

    Macaronsschalen für 12-14 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  5. 5

    Inzwischen die Füllung zubereiten. Zartbitterschokolade und Nougat klein hacken. Die Sahne in einem Topf bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Von der Herdplatte ziehen, Schokolade und Nougat hineingeben, verrühren und abkühlen lassen.

  6. 6

    Die Butter mit dem Puderzucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes schaumig schlagen. Die abgekühlte Schokoladenmischung einrühren und nochmals kurz aufschlagen. Dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

  7. 7

    Die Macaronsschalen vorsichtig vom Backpapier lösen. Auf die Hälfte der Schalen die Schokoladencreme aufspritzen und den Deckel aufsetzen. Servieren.

  8. 8

    Macarons können im Kühlschrank gelagert werden, sollten jedoch 15-20 Minuten vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur ruhen, damit die Creme locker wird.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 758kJ 9%

    Energie

  • 181kcal 9%

    Kalorien

  • 21g 8%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 3g 6%

    Eiweiß

Macarons: Zarte, kreisrunde Gebäckstücke

Feines Baisergebäck und eine süße Creme – daraus setzen sich die berühmten französischen Macarons zusammen. Der zarte Baiserteig wird aus Eischnee, Puderzucker und gemahlenen Mandeln hergestellt, während die Füllung, auch Ganache genannt, aus Zutaten wie Schokolade, Sahne, Butter, Konfitüre oder pürierten Früchten besteht.

Nicht zu verwechseln ist das französische Gebäck übrigens mit den deutschen Makronen: Bei denen steht zwar auch Eischnee auf der Zutatenliste, jedoch haben sie keine Füllung und werden oft dafür mit einer (Schokoladen-) Kuvertüre überzogen. Beliebt sind Makronen vor allem in der Weihnachtszeit, z. B. in Form von Kokos- oder Marzipan-Makronen.

Rezept für Schoko-Macarons

Unsere Schokoladen-Macarons verführen Sie mit einer unwiderstehlichen Füllung aus dunkler Schokolade, Nugat, Sahne und Butter. Ja, die kleinen Kugeln haben es kalorientechnisch in sich, doch dafür zergehen sie auch auf der Zunge. Die Macarons-Füllung aus Schokolade sollte genau wie die Schalen komplett abgekühlt sein, bevor sie mit dem Spritzbeutel auf das Gebäck gegeben wird. Halten Sie die Macarons-Schalen beim Zusammendrücken des Gebäcks vorsichtig am Rand, da sie leicht zerbrechen. Am besten schmecken die kleinen Kalorienbomben, wenn sie über Nacht im Kühlschrank waren.

Noch mehr Macarons mit köstlicher Füllung

Nicht nur Schokolade-Macarons sind auf der Etagere ein echtes kulinarisches und optisches Highlight: Der französische Doppelkeks lässt sich auch mit fruchtigen Füllungen zubereiten: Bei unseren Brombeer-Macarons kommt süße Brombeermarmelade zum Einsatz, während bei den Macarons mit Himbeercreme frische Himbeeren sowie Himbeersirup verarbeitet werden.

Und wenn Sie jetzt auf den süßen Geschmack gekommen sind, sollten Sie auch unbedingt unsere Macarons mit Pistaziencreme probieren: Sie begeistern mit einer Füllung aus Marzipan, Pistaziencreme und Bananenlikör.