Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Rote Grütze Kuchen

Rote-Grütze-Kuchen

Werten Sie Ihre Kuchentafel mit diesem Rote-Grütze-Kuchen auf: die perfekte Mischung aus Süße und Frische sorgt für einen besonders köstlichen Geschmack.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Teig
  • 6 Ei

  • 200 g Zucker

  • 200 g Weizenmehl (Type 550)

  • 50 g Speisestärke

  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Creme
  • 6 Blatt Gelatine

  • 200 g Schmand

  • 250 g Speisequark

  • 400 ml Sahne

  • 2 Päckchen Vanillezucker

Für die Rote Grütze
  • 8 Blatt Gelatine

  • 750 g Beerenmischung, tiefgekühlt

  • 150 g Sauerkirsche, tiefgefroren

  • 100 ml Johannisbeersaft

  • 4 EL Zucker

Außerdem
  • Butter zum Einfetten

Utensilien

rechteckige Backform (ca. 40 x 30 cm)

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) vorheizen. Eine rechteckige Backform (ca. 40 x 30 cm) mit Butter einfetten.

  2. 2

    Eier trennen und das Eiweiß mit dem Handrührgerät (Schneebesen) steif schlagen. Dabei die Hälfte des Zuckers einrieseln lassen und unterrühren. Den restlichen Zucker mit den Eigelben und 4 EL Wasser mit dem Handrührgerät (Schneebesen) schaumig schlagen.

  3. 3

    Mehl, Stärke und Backpulver in eine Schüssel sieben und vermischen. Zunächst die Eigelbmasse einrühren, dann vorsichtig den Eischnee unterheben. Den Teig in die gefettete Backform geben und für 20-25 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und vollständig abkühlen lassen.

  4. 4

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schmand und Quark glatt rühren. 350 ml Sahne mit Vanillezucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes (Schneebesen) steif schlagen.

  5. 5

    Gelatine ausdrücken und in einem Topf bei geringer Hitze unter Rühren auflösen. 50 ml Sahne zugeben. Die Gelatine-Sahne-Mischung unter die Quarkcreme rühren. Dann die Schlagsahne vorsichtig unterheben. Die Creme auf dem abgekühlten Biskuitteig verstreichen und für 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  6. 6

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Beerenmix, Sauerkirschen, Johannisbeersaft und Zucker in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte ziehen. Gelatine ausdrücken, zu den heißen Beeren in den Topf geben und einrühren, bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Abkühlen lassen.

  7. 7

    Die abgekühlte Rote Grütze auf der Cremeschicht verteilen und über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1599kJ 19%

    Energie

  • 382kcal 19%

    Kalorien

  • 47g 18%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 10g 20%

    Eiweiß