Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Absoluter Trend und super lecker ist unser Rezept für selbstgemachte Rolled Ice Cream. Mit vielen Toppings serviert schmeckt es besonders gut und lässt sich hervorragend variieren.
Schließen

Rolled Ice Cream

Der Nachtisch als optisches und geschmackliches Highlight des Menüs? Nicht einfach, dank unseres Rezepts für Rolled Ice Cream aber gut möglich. Lernen Sie, wie Sie den ausgefallenen Dessert-Trend aus Thailand selbst zubereiten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zum Garnieren:
  • Eine große Portion Liebe

  • Basilikum

  • Minze

  • Bunte Streusel

  • Haselnuss-Krokant

  • Sahne Toffees

Für das Topping:
  • 400 ml Kokosmilch

  • 2 EL Puderzucker

  • 8 Schokowaffelröllchen

  • 2 Passionsfrucht

  • 4 Erdbeere

  • 125 g Sahnecreme Double

  • 75 ml Kondensmilch, gezuckert

  • 200 ml Sahne

  • 1 Vanilleschote

  • 150 g Beeren, gemischt

  • 2 EL Zucker

  • 50 g Kokosraspeln

  • 50 g Schokoladenstreusel

Utensilien

Eisbecher, Größenverstellbares Backblech oder Schiefernplatte, Eisspachtel

Zubereitung

  1. 1

    Für die Kokossahne die Kokosmilch über Nacht im Kühlschrank lagern.

  2. 2

    Für die Eiscreme die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, Crème double, Kondensmilch und Sahne in einem hohen Rührgefäß unter Zuhilfenahme eines Stabmixers oder Handrührgerätes cremig schlagen.

  3. 3

    Beeren (z.B. Erdbeeren) waschen, ggf. von Grün befreien, zusammen mit dem Zucker in einen Standmixer oder eine Rührschüssel geben und zu einem feinen Püree pürieren. Beerenpüree, Kokosraspel und Schokosplits unter die Schlagcreme heben. Eismasse auf einem größenverstellbaren Blech ausstreichen und für mindestens 1 Stunde in die Tiefkühlung geben.

  4. 4

    Für die Kokossahne eine Rührschüssel für 15 Minuten in die Tiefkühlung geben.

  5. 5

    Kokosmilch öffnen und die Flüssigkeit vom Kokosfett absondern. Hierfür mit einem langstieligen Löffel durch das Kokosfett stechen und die Flüssigkeit abgießen. Das feste Kokosfett in die vorgekühlte Rührschüssel geben und mit dem Puderzucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes für 10 Minuten kräftig aufschlagen. Die Kokoscreme sollte eine Schlagsahne ähnliche Konsistenz haben.

  6. 6

    Eismasse mit einem Eisspachtel von unten nach oben schieben, sodass Röllchen entstehen. Eisröllchen sofort in Eisbechern anrichten.

  7. 7

    Kokossahne in einen Spritzbeutel geben und spiralförmig auf die Eisröllen setzen. Passionsfrüchte halbieren und jeweils das Fruchtfleisch einer Hälfte auf die Kokossahne gießen. Jeweils zwei Waffelröllchen und eine Erdbeere zur Garnitur in einem Eisbecher anrichten. Sofort servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1244kJ 15%

    Energie

  • 297kcal 15%

    Kalorien

  • 7g 3%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Rolled-Ice-Cream-Rezept – thailändische Eistrend-Verführung

Der Trend als Selbstzweck bringt noch lange keine Freude. Auch nicht in der Küche. Verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit Rolled Ice Cream sowohl optisch als auch geschmacklich äußerst ansprechend, bringt der Trend jedoch tatsächlich Freude. Ursprünglich stammt Rolled Ice Cream aus Thailand, wo sie auch als "Stir Fried Ice Cream" bekannt ist und als Streetfood serviert wurde, ehe sie selbstverständlich ihren Weg in die USA fand. Als flüssige Basis dient meistens Milch oder Sojamilch, dazu gibt es frische Toppings. Für unser Rolled-Ice-Cream-Rezept gießen Sie die Flüssigkeit traditionell auf eine Platte, wo sie gefriert. Danach formen Sie mittels eines Spachtels die typischen Ice Cream Rolls. Wichtig ist dabei, dass Sie das Eis sofort anrichten und mit der Kokossahne sowie den leckeren Toppings, etwa Minze, Sahne-Toffees oder Haselnuss-Krokant, garnieren.

Nachtisch-Trends: Rolled Ice Cream, Cronut und Bubble Waffle

Was im Urlaub oft nach hoher Streetfood-Kunst aussieht, können Sie dank unseres Rolled-Ice-Cream-Rezepts tatsächlich auch selbst machen. So müssen Sie den Lieben nicht mehr nur erzählen, wie unglaublich gut dieses Eis war. Vielleicht bauen Sie Ihr nächstes Partybuffet danach sogar komplett um ausgefallene Süßspeisen-Trends auf. Neben Rolled Ice Cream servieren Sie dabei zum Beispiel unsere fluffigen Bubble Waffles mit Mascarpone, Erdbeeren, Mango und Schokosoße. Zudem holen Sie sich Inspiration bei unseren Trend-Gebäcken und lernen dabei, wie Sie selbst Cronuts, Cake Pops oder Whoopie Pies zubereiten. Nun gibt es natürlich auch Anlässe, an denen schlägt die Tradition den Zeitgeist; da muss es nicht ausgefallen, sondern einfach nur lecker sein. Selbst gemachte Rolled Ice Cream ist an solchen Tagen nicht zwingend notwendig. Ihre Gäste sind glücklich, wenn Sie ihnen unser selbst gemachtes Erdbeereis servieren.