Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Reiskuchen mit Äpfeln

Reiskuchen mit Äpfeln

Kuchen aus Milchreis und Äpfeln, wie er in Frankreich gerne gegessen wird.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Kuchen:
  • 500 ml Milch

  • 1 Prise Salz

  • 150 g Milchreis

  • 60 g Sultanine

  • 3 Ei

  • 100 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 100 g Butter

  • 1 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 600 g Apfel

  • 10 g Speisestärke

Für die Garnitur:
  • 1 Blatt Gelatine, weiß

  • 120 g Himbeerkonfitüre

  • 50 g Kokosraspeln

Zubereitung

  1. 1

    Die Milch mit einer Prise Salz in einem entsprechend großen Topf zum Kochen bringen. Den Milchreis in die Milch schütten und unter Rühren 4 bis 5 Minuten kochen. Hitze reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren. Anschließend vom Herd nehmen und weitere 15 Minuten quellen lassen.

  2. 2

    Sultaninen in ein Sieb geben und unter fließendem kaltem Wasser abbrausen, gut abtropfen lassen.

  3. 3

    Eier trennen, Eigelbe, Zucker, Vanillezucker, weiche Butter und abgeriebene Zitronenschale schaumig rühren.

  4. 4

    Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Äpfel in 1 cm große Würfel schneiden, mit dem Milchreis und den Sultaninen unter die Ei-Masse mischen.

  5. 5

    Eiweiße steif schlagen und mit der gesiebten Speisestärke vorsichtig unter die Reis-Masse heben.

  6. 6

    Boden der Springform (24 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen und die Reis-Masse einfüllen, Oberfläche glatt streichen.

  7. 7

    Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 150 Grad) im vorgeheizten Backofen ca. 50 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, aus der Form lösen, Backpapier entfernen und auf eine Kuchenunterlage setzen.

  8. 8

    Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen. Himbeerkonfitüre passieren (1 EL Konfitüre abnehmen und beiseite stellen), restliche Konfitüre in einem Topf erhitzen, Gelatine ausdrücken und in der Himbeerkonfitüre unter Rühren auflösen.

  9. 9

    Den Rand des Kuchens mit der beiseite gestellten Konfitüre einstreichen und mit den Kokosraspeln bestreuen.

  10. 10

    Die erhitzte Konfitüre gleichmäßig auf der Kuchenoberfläche verteilen und fest werden lassen.

  11. 11

    Kuchen in Stücke schneiden und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1176kJ 14%

    Energie

  • 281kcal 14%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 12g 17%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß