Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pizzaschnecken vegan
Schließen

Pizzaschnecken vegan

Veganes lecker genießen – ob auf dem Partybuffet oder beim Picknick. Dafür nehmen Sie einfach Bewährtes, zum Beispiel Pizzateig, Tomaten, Oregano und Basilikum. Garnieren Sie alles mit veganem Käse und schon gelingen Ihnen unsere köstlichen, veganen Pizzaschnecken.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:
  • 450 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 Päckchen Trockenhefe

  • 1 Prise Zucker

  • 1 TL Salz

  • 3 EL Olivenöl

Für den Belag:
  • 2 Knoblauchzehe

  • 10 Blatt Basilikum

  • 250 g Tomaten, passiert

  • 2 EL Tomatenmark

  • 2 TL Oregano

  • 0.5 TL Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 200 g Gratinkäse, vegan

Außerdem:
  • Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung
  1. 1

    Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Trockenhefe mit Zucker in 150 ml lauwarmen Wasser lösen und 5 Minuten ruhen lassen. Salz in 80 ml Wasser lösen. Olivenöl in die Mulde geben und etwas Mehl vom Rand her einarbeiten.

  2. 2

    Hefewasser dazugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Salzwasser dazugeben und unterkneten. Für weitere 5 Minuten gründlich durchkneten. Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und abgedeckt für 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

  3. 3

    Inzwischen Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Basilikumblätter abspülen, trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch, Basilikum, passierte Tomaten, Tomatenmark, Oregano, Salz und Pfeffer verrühren.

  4. 4

    Backofen auf 200 Grad Umluft (220 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

  5. 5

    Teig nochmals gut durchkneten, halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen (ca. 40 x 30 cm). Dünn mit der Hälfte der Tomatensoße bestreichen sowie mit der Hälfte vom Käse bestreuen. Dabei ca. 2 cm Rand frei lassen.

  6. 6

    Pizzateig der Länge nach aufrollen und in 3 cm dicke Scheiben schneiden. Auf zwei mit Backpapier ausgelegte Backbleche verteilen und nacheinander für 15-20 Minuten im Ofen goldbraun backen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1901kJ 23%

    Energie

  • 454kcal 23%

    Kalorien

  • 91g 35%

    Kohlenhydrate

  • 5g 7%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Vegane Pizzaschnecken mit Hefeteig

Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten, müssen Sie nicht automatisch auf Hefe verzichten. Denn Hefe zählt als einzelliger Organismus zu den Pilzsorten und eignet sich damit hervorragend für eine vegane Ernährung und Lebensweise. Für unsere veganen Pizzaschnecken bereiten Sie daher ganz traditionell einen Hefeteig zu. Das bedeutet auch, dass Sie Zeit einplanen sollten, denn Hefe muss gehen – am besten zwei Stunden. Das gilt auch, wenn Sie Pizzaschnecken vegan zubereiten. Die Zeit, in der der Teig geht, nutzen Sie einfach, um die Pizzasoße anzurühren. Basilikum und Oregano geben ihr dabei eine frische, würzige Note, während die Tomaten mit ihrer süßlichen Säure alles ausbalancieren.

Tipp: Ob vegan, vegetarisch oder mit Salami, Schinken & Co. – wenn Sie Pizza selber machen möchten, lohnt es sich immer, sich ein wenig Inspiration zu holen. Mit unseren Tipps backen Sie leckere Pizza wie bei Ihrem Lieblingsitaliener!

Vegane Pizzaschnecken – Käse mal anders

Konventioneller Käse und eine vegane Ernährung passen nicht zusammen. Aus diesem Grund gibt es inzwischen längst leckere Lösungen, die auf tierische Milch und andere Zutaten tierischen Ursprungs verzichten. Veganer Käseersatz besteht häufig aus Hefeflocken, Cashewkernen oder Pflanzen. Einige Sorten bringen sogar echte Schmelzeigenschaften mit – und genau die verwenden Sie für unsere veganen Pizzaschnecken. So kommt ganz ohne tierische Produkte das geliebte Pizzafeeling auf. Das gelingt Ihnen auch, wenn Sie unsere vegane Pizza mit Gemüse probieren.

Übrigens: Mit einem Patty aus beispielsweise Bohnen und/oder Pilzen, dazu leckeren Gewürzen sowie veganem Käse können Sie auch leckere Burger zubereiten, ohne tierische Produkte zu verwenden. Diese sind sättigend, köstlich und lassen sich vielfältig und ganz nach Geschmack belegen. Für unwiderstehlichen, veganen Genuss!