Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Perlgraupensalat

Perlgraupensalat

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Perlgraupe

  • Salz

  • Pfeffer

  • 200 g Traube, rot, kernlos

  • 4 EL Olivenöl

  • 2 EL Balsamico

  • 0.5 Endiviensalat

  • 50 g Haselnuss, ganz

  • 150 g Möhre

  • 100 g Rote Bete

  • 5 Stängel Dill

  • 3 EL Zitronensaft

  • 1 EL Senf, grobkörnig

  • 1 EL Ahornsirup

  • 150 g Räucherlachs

Zubereitung

  1. 1

    Graupen nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser bissfest garen, in einem Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Trauben in kleinere Rispen teilen und mit 1 EL Öl mischen. In einer Pfanne bei mittlerer Temperatur ca. 10 Minuten braten, bis sie beginnen, aufzuplatzen. Balsamico untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  2. 2

    Endiviensalat putzen und in mundgerechte Stücke zupfen. Haselnüsse grob hacken. Möhren und Rote Bete schälen und in feine Streifen hobeln. Dill hacken. Die Hälfte davon mit Zitronensaft, Senf, Ahornsirup und 4 EL Öl mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

  3. 3

    Graupen mit Endiviensalat und Trauben auf Tellern anrichten. Nüsse, Möhren, Rote Bete und Lachs darauf verteilen. Mit restlichem Dill bestreuen. Dressing dazu servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2386kJ 28%

    Energie

  • 570kcal 29%

    Kalorien

  • 61g 23%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 20g 40%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte