Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Panierte Miesmuscheln

Panierte Miesmuscheln

Gekochte Miesmuscheln aus den Schalen gelöst, paniert, frittiert und mit zwei Saucen serviert.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für die Zitronen-Knoblauch-Mayonnaise:
  • 2 Knoblauchzehe

  • 100 g Mayonnaise

  • 50 g Joghurt

  • 30 g Senf, mittelscharf

  • 2 EL Zitronensaft

  • 1 TL unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 1 Prise Zucker

  • 1 Prise Cayennepfeffer

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Cocktailsauce:
  • 80 g Mayonnaise

  • 50 g Tomatenketchup

  • 0.5 TL Meerrettich

  • 1 cl Weinbrand

  • 2 cl Orangensaft

  • 1 Spritzer Tabasco

  • 1 Spritzer Worcester-Sauce

  • Salz

  • Pfeffer

Für die Muscheln:
  • 2 kg Miesmuschel

  • Salz

  • 40 g Weizenmehl

  • 100 g Paniermehl

  • 1 Ei

  • Pfeffer

Utensilien

Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung

  1. 1

    Für die Zitronen-Knoblauch-Mayonnaise Knoblauch schälen und fein würfeln. Knoblauch mit Mayonnaise, Joghurt, Senf, Zitronensaft, Zitronenabrieb verrühren. Mit Zucker, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer abschmecken. Kalt stellen.

  2. 2

    Für die Cocktailsauce Mayonnaise mit Ketchup, frisch geriebenen Meerrettich, Weinbrand, Orangensaft, Tabasco und Worcestersauce in einer Schüssel gut miteinander verrühren, salzen und pfeffern. Kalt stellen.

  3. 3

    Die Miesmuscheln unter fließendem kaltem Wasser gründlich waschen, gegebenenfalls abbürsten, um Sand- und Kalkreste zu entfernen. Die Bärte (das sind die Byssusfäden, mit denen sich die Miesmuscheln am Untergrund festheften) mit den Fingern abziehen. Exemplare, die geöffnet sind und deren Schalen sich auch beim Klopfen auf eine der Klappen nicht schließen, dürfen nicht verwendet werden – sie könnten bereits verdorben sein.

  4. 4

    Die Muscheln in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.

  5. 5

    Etwa 1 l Salzwasser zum Kochen bringen, die Muscheln darin zugedeckt garen, bis sie sich geöffnet haben. Das dauert etwa 8 Minuten, dabei ab und zu den Topf rütteln. Abgießen, noch geschlossene Exemplare wegwerfen. Restliche Muscheln abkühlen lassen, dann das Muschelfleisch aus den Muscheln lösen (ergibt ca. 350 g Muschelfleisch).

  6. 6

    Die Fritteuse auf 175 °C vorheizen.

  7. 7

    Für die Panade das Mehl und das Paniermehl jeweils auf einen Teller geben. Das Ei in einen weiteren tiefen Teller mit 2 EL Wasser verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

  8. 8

    Das Muschelfleisch zuerst im Mehl wenden – überschüssiges Mehl gut abklopfen -, dann durch das Ei ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden, dieses leicht andrücken.

  9. 9

    Die panierten Muscheln im heißen Öl portionsweise 2-3 Minuten goldgelb backen, herausheben und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

  10. 10

    Die panierten Muscheln anrichten und mit den Saucen servieren.

  11. 11

    Entdecken Sie auch unser Rezept für Herzmuscheln mit Risotto und weitere Meeresfrüchte-Rezepte! Noch mehr Muschel-Rezepte finden Sie hier!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2550kJ 30%

    Energie

  • 609kcal 30%

    Kalorien

  • 38g 15%

    Kohlenhydrate

  • 43g 61%

    Fett

  • 17g 34%

    Eiweiß

Ähnliche Rezepte