Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mohnplätzchen mit Füllung
Schließen

Mohnplätzchen mit Füllung

Dieses Mohnplätzchen-Rezept bereichert jeden weihnachtlichen Gebäckteller: Die hübschen sternförmigen Doppel-Kekse werden mit Pflaumenmus gefüllt – so lecker! Wir verraten Ihnen außerdem, was Mohn noch so alles in der Küche kann.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

30 Portionen

Zum Bestreuen
  • 1 TL Zimt

  • 1 EL Puderzucker

Für die Füllung
  • 200 g Pflaumenmus

  • 175 g Butter

  • 100 g Mohn-Zubereitung bzw. Mohnfix

  • 75 g Rohrzucker

  • 1 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 250 g Dinkelvollkornmehl

Zubereitung
  1. 1

    Kalte Butter fein würfeln. Mit den restlichen Teigzutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In 3 Portionen teilen, diese jeweils in Frischhaltefolie verpacken und mindestens 1 Stunde kühlen.

  2. 2

    Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auskleiden. Teig portionsweise auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 4 mm dünn ausrollen. Verschiedene Motive ausstechen und auf den Blechen verteilen. Aus der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Ausstecher Löcher ausstechen.

  3. 3

    Plätzchen nacheinander im Backofen auf der mittleren Schiene ca. 12 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

  4. 4

    Plätzchen ohne Loch mit Pflaumenmus bestreichen und Plätzchen mit Loch daraufsetzen. Puderzucker und Zimt mischen, Plätzchen damit bestäuben. In einer Keksdose lagern. Der Teig ergibt ca. 30 Kekse. Dazu schmeckt neben Kaffee oder Tee auch ein leckerer Früchtepunsch!

    Lassen Sie sich auch von unseren weiteren Plätzchen mit Marmelade-Rezepten isnpirieren!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1369kJ 16%

    Energie

  • 327kcal 16%

    Kalorien

  • 39g 15%

    Kohlenhydrate

  • 17g 24%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Fruchtige Weihnachten mit unserem Mohnplätzchen-Rezept

Unser Mohnplätzchen-Rezept bringt Abwechslung auf den Teller mit traditionellem Weihnachtsgebäck: Plätzchen, die wir lieben, wie Vanillekipferl, Kokosmakronen, Zimtsterne und andere Klassiker der Weihnachtsplätzchen-Rezepte bekommen sowohl durch unsere Hildabrötchen als auch mit unserem Mohnplätzchen-Rezept fruchtige Gesellschaft von Mohnplätzchen mit Pflaumenmusfüllung. Der Zimt, mit dem die saftigen Mohnplätzchen nach dem Backen bestreut werden, passt perfekt zum Pflaumenaroma der Füllung. Und wenn Sie unserem Mohnplätzchen-Rezept noch das i-Tüpfelchen aufsetzen wollen, belegen Sie das untere Plätzchen mit einer dünn ausgerollten Schicht Marzipan, bevor Sie es mit dem Pflaumenmus bestreichen! Unverschämt lecker! Die Plätzchen mit Mohn sind Ihnen zu klein – Sie wollen gleich einen ganzen Kuchen mit dieser feinen Zutat? Dann stöbern Sie in unserer Sammlung von Mohnkuchen-Rezepten, da ist bestimmt etwas für Sie dabei!

Mohn – Powerzutat für Süßes und Herzhaftes

Mohngebäck schmeckt in süßen Varianten wie unseren gefüllten Mohnplätzchen, Mohnstriezel oder Mohnstreuselkuchen, die kleinen schwarzen Mohnkörner eignen sich aber auch für die Brotbäckerei oder zum Kochen. Sie geben als Topping auf Brötchen, knusprigen Blätterteig-Käsestangen oder Zutat im Brotteig Backwaren eine leicht bittere Note. In Gerichten schmecken sie in Kombination mit Kartoffeln, Zucchini oder Möhren, zum Beispiel in einem Auflauf. Mohn ist aber nicht nur lecker, Sie tun Ihrem Körper damit auch etwas Gutes: Mohn gilt als guter Lieferant von Eiweiß und Linolsäure, außerdem enthält er Kalium, Magnesium, Eisen, Kupfer und Zink sowie das Vitamin B1.

Feinschmecker-Tipp: Aus reifen Mohnsamen wird ein edles Öl kalt gepresst – unbedingt probieren, wenn Sie es bekommen können!