Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hamburger selbermachen: Mit einfachen Rezepten und wenigen Zutaten zaubern Sie aus Fleisch, Brötchen, Salat, Saucen und Gewürzen einen beliebten Snack.
Schließen

Mini-Hamburger

Ein selbst gemachter Hamburger schmeckt nicht nur super lecker – allein die Zubereitung macht Spaß. Mit oder ohne Fleisch? Barbecue-Soße oder Ketchup? Welcher Käse? Unser Hamburger-Rezept legt die Basis, und danach lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 2 Zwiebel

  • 4 Scheiben Toast

  • 1 kg Hackfleisch, gemischt

  • 4 EL Ketchup

  • 4 EL Senf, mittelscharf

  • 4 Ei

  • Salz, Pfeffer

  • Pflanzenöl

  • 12 Mini Burgerbrötchen

  • 5 Tomate

  • 3 Scheiben Cheddarkäse

  • einige Blätter Salat

  • etwas Mayonnaise

Zubereitung

  1. 1

    Zwiebeln schälen und fein hacken. Rinde vom Toast entfernen und das Brot klein schneiden. Zwiebeln, Hackfleisch, Ketchup, Senf, Eier, Toast, Salz und Pfeffer miteinander verkneten.

  2. 2

    Aus der Hackmasse 12 kleine Buletten formen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Buletten darin von beiden Seiten ca. 4 Minuten anbraten.

  3. 3

    Burgerbrötchen nach Packungsanweisung backen. Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Cheddar-Scheiben jeweils in 4 gleich große Stücke schneiden.

  4. 4

    Brötchen halbieren und mit gewaschenem Salat, Mayonnaise, Cheddar und Bulette belegen.

  5. 5

    Entdecken Sie auch unsere Rezepte für Burger mit Wedges, Mini-Burger, Chicken Wings mit Maissalat , Mayonnaise, Krautsalat, Senfgurken und diese leckeren Sandwich-Rezepte! Als erfrischender Sommerdrink passt selbst gemachte Pink Lemonade hervorragend dazu. Weitere tolle Fingerfood-Rezepte finden Sie hier! Als Nachtisch schmecken z. B. Babas, kleine Hefeküchlein mit einem Schuss Alkohol!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1675kJ 20%

    Energie

  • 400kcal 20%

    Kalorien

  • 23g 9%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß

Hamburger-Rezept: Kultgenuss aus den USA

Als Kulturgut hat der Burger längst die Grenzen der USA hinter sich gelassen. Dabei ist ohnehin nicht final geklärt, wer ihn wirklich erfand. Ein Diner in New Hampshire beansprucht den ersten Hamburger ebenso für sich wie die Stadt Seymour in Wisconsin und der Staat Oklahoma. Entscheidender ist ohnehin die Zusammensetzung. Ein Hamburger-Rezept besteht im Original aus Brötchen, dem Bun, Fleisch (in der Regel Rinder- oder Schweinehack), Burger-Patty genannt, Käse, Soße sowie Tomaten und Zwiebeln. Für unser Hamburger-Rezept verwenden Sie würzigen Cheddar, dazu Senf und Ketchup. Doch damit nicht genug. Statt einen großen Hamburger bereiten Sie sich dank unserer Anleitung zwölffachen Genuss im Miniaturformat zu. Ernähren Sie sich vegetarisch, ersetzen Sie die Hack- einfach durch pflanzliche Burger-Patties – und auch bei Käse und Soßen sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie einen Burger selber machen, können Sie für Cheeseburger deluxe erlesene Käsesorten verwenden oder ihn mit Süß-Sauer-Soße, Mayonnaise oder Barbecue zubereiten – ihr Geschmack macht den Hamburger erst perfekt.

Hamburger-Rezept: frisches, hochwertiges Fleisch und ausgefallen Dips

Ein Hamburger-Rezept legt nur die Basis. Ebenso entscheidend sind die Zutaten. Gerade das Hackfleisch sollte so frisch und vor allem hochwertig wie möglich sein. Einerseits mit Blick auf den Tierschutz, andererseits in Bezug auf Gesundheit und Genuss. Daher lautet die Grundregel auch für unser Hamburger-Rezept: besser weniger, dafür qualitativ hochwertiger.

So weichen Sie besten Gewissens vom Original ab und nehmen sich unsere Burger mit Baconnaise vor. Im Grunde bereiten Sie dabei eine Mayo selbst zu – nur, dass Sie ihr eben knusprige Baconstücke untermischen. Immer beliebter wird auch die Kombination aus Hamburger-Brötchen, Patty und Soßen plus Avocado. Weshalb, erkunden Sie mithilfe unseres Rezepts für Burger mit Wedges, für das Sie einen Avocado-Dip zubereiten. Besonders gut schmeckt das Fleisch natürlich, wenn es diese ganz speziellen Röstaromen vom Grillrost trägt. Burger auf dem Rost zuzubereiten wird schnell zur Königsdisziplin – gelingt dank unserer Burger vom Grill dennoch problemlos.

Tipp: Planen Sie voraus. Da Hackfleisch leicht verderblich ist, sollten Sie es am selben Tag kaufen, an dem Sie planen, Burger selber zu machen.