Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Melonenkuchen
Schließen

Melonenkuchen

Viererlei Melone ergibt hier besonders viel frische Vielfalt. Probieren Sie unser Rezept für selbstgemachten Melonenkuchen mit Biskuitboden, Mascarponecreme und bunten Melonenkugeln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Biskuitboden:
  • 6 Ei

  • 1 Prise Salz

  • 180 g Rohrohrzucker

  • 2 EL Honig

  • 100 g Weizenmehl (Type 550)

  • 80 g Speisestärke

  • 1 TL Backpulver

Für die Mascarponecreme:
  • 500 g Mascarpone

  • 300 g Joghurt

  • 1 Bio-Limette

  • 4 g Agar-Agar

  • 100 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 200 g Schlagsahne

Für den Belag:
  • 150 g Wassermelone

  • 150 g Sugarbabygold-Melone

  • 150 g Gwanipa-Melone

  • 150 g Snowball-Melone

  • 2 Stiele Minze

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser), (unterschiedlich große) Kugelausstecher

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 180 Grad) vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Für den Biskuitboden Eier trennen. Eiweiß und Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelb, Zucker und Honig dickcremig rühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und auf die Eigelbmasse sieben, kurz unterrühren. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben. Biskuitteig in die vorbereitete Springform geben und im heißen Ofen auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen: Hierfür mit einem Holzspieß kurz in die Mitte des Teiges stechen. Befinden sich noch Teigreste am Holzspieß, weitere 2 Minuten backen. Biskuitteig aus dem Ofen nehmen, in der Form auskühlen lassen.

  3. 3

    Für die Mascarponecreme Mascarpone, Joghurt, Limettenschale und die Hälfte des Limettensafts glattrühren. Agar-Agar mit 50 ml Wasser unter Rühren aufkochen, 2 Minuten köcheln, vom Herd nehmen, kurz abkühlen lassen, zusammen mit Zucker und Vanillezucker unter die Mascarponecreme rühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

  4. 4

    Biskuitboden aus der Form lösen und in zwei Böden teilen. Um den unteren Boden den gesäuberten Rand der Backform legen. Ca. ⅔ der Creme darauf verteilen. Mit dem zweiten Boden belegen, Rest der Creme darauf verteilen und glattstreichen. Kuchen für 6-8 Stunden kaltstellen.

  5. 5

    Eine kleine, längliche Kuchenpalette oder ein Messer kurz in kochend-heißes Wasser tauchen, Kuchen damit vom Rand der Backform lösen. Aus dem Melonenfruchtfleisch vorhandene Kerne entfernen. Mit unterschiedlich großen Ausstechern Kugeln herauslösen und auf dem Kuchen verteilen.

  6. 6

    Minze waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen und eventuell in Streifen schneiden. Kuchen damit verzieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1872kJ 22%

    Energie

  • 447kcal 22%

    Kalorien

  • 46g 18%

    Kohlenhydrate

  • 26g 37%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß