Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gulasch ist unglaublich vielseitig doch wir haben Lust auf den Klassiker: Eine klassische Gulaschsuppe die herrlich würzig schmeckt und von innen wärmt.
Schließen

Klassische Gulaschsuppe

Gulasch ist unglaublich vielseitig doch wir haben Lust auf den Klassiker: Eine klassische Gulaschsuppe die herrlich würzig schmeckt und von innen wärmt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 200 g Kartoffeln, vorwiegend festkochend

  • 100 g Karotte

  • 100 g Schalotte

  • 1 Zehe Knoblauch

  • 20 g Steinpilz, getrocknet

  • 100 g Butter, weich

  • 20 g Weizenmehl (Type 405)

  • 800 g Rindfleisch, aus der Oberschale

  • 50 g Paprikamark

  • 10 g Paprikapulver, edelsüß

  • 300 ml Rotwein, trocken

  • 500 ml Rinderfond

  • 2 Zweige Thymian

  • 2 Lorbeerblatt

  • 2 Msp. Piment, gemahlen

  • 2 Msp. Nelken

  • Salz

  • Pfeffer

  • 2 Zweige Petersilie

Zubereitung
  1. 1

    Das Gemüse schälen und würfeln. Dabei Kartoffeln und Karotten in 1 cm x 1 cm große Würfel und Schalotten und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Kartoffeln in eine Schale mit Wasser geben, sodass sie komplett bedeckt sind und nicht braun werden. Steinpilze in einer Schale mit etwas Wasser einweichen. Aus ¼ der Butter und der Hälfte vom Mehl eine Mehlbutter herstellen und zur Seite stellen.

  2. 2

    Einen großen Topf erhitzen und die restliche Butter in den Topf geben. Das Rindfleisch in 2 cm x 2 cm große Stücke schneiden und in der Butter anbraten. Wenn das Fleisch von allen Seiten angebraten ist, Schalotten, Knoblauch und Steinpilze mit dem Wasser dazugeben und mit anbraten.

  3. 3

    Sobald die Schalotten und der Knoblauch glasig sind, Paprikamark, Paprikapulver und das restliche Mehl dazugeben und mit anrösten. Alles etwas einkochen lassen. Sobald sich am Topfboden eine leichte Kruste gebildet hat, in mehreren Schritten mit Rotwein ablöschen. Mit Rinderfond aufgießen, Thymian, Lorbeer, Piment, Nelke, Salz und Pfeffer dazugeben und für 30 Minuten köcheln lassen.

  4. 4

    Nach 30 Minuten die Kartoffeln mit dem Wasser und die Karotten hinzugeben und nochmals für 20 Minuten köcheln lassen.

  5. 5

    Die Petersilie grob zupfen. Die Suppe ggf. mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Mehlbutter andicken. Alles nochmals aufkochen. Wenn die Suppe abgebunden ist, heiß servieren und mit Petersilie garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2814kJ 34%

    Energie

  • 672kcal 34%

    Kalorien

  • 27g 10%

    Kohlenhydrate

  • 40g 57%

    Fett

  • 47g 94%

    Eiweiß