Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Kalbsröllchen

Kalbsröllchen

Kalbsröllchen in zitroniger Sauce mit Marsala-Karotten

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Kalbsröllchen
  • 600 g Kalbsbraten

  • 6 Scheiben Schinken, luftgetrocknet

  • 200 g Olive

  • 150 g Schafskäse

Sauce
  • 60 g Zitronengras

  • 1 ganze Zitrone, unbehandelt

  • 1 ganze Limette

  • 500 ml Kalbsfond

  • 100 ml Sahne

  • 2 EL Butter

  • etwas Saucenbinder, dunkel

Gemüse
  • 600 g Karotte

  • 50 g Butter

  • 50 g Marsala

Zubereitung

  1. 1
    Zubereitung Kalbsröllchen

    Oliven grob hacken, den Schafskäse zerbröseln und beides gut vermengen. Schnitzel halbieren, zwischen 2 Lagen Folie etwas flacher klopfen und mit je einer halben Scheibe Schinken belegen. Etwas Olivenfüllung darauf geben, einrollen und mit Zahnstochern fixieren. Butterschmalz erhitzen, die Röllchen rundherum scharf anbraten und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 10 Min. ziehen lassen.

  2. 2
    Zubereitung Sauce

    Zitronengras grob hacken, Zitrone und Limette dünn schälen. Alles in den Kalbsfond geben, aufkochen und 10 Min. stark einkochen. Kalbsröllchen aus der Pfanne nehmen, den Fond durch ein Sieb hineingießen, Sahne zugeben, aufkochen, mit Saucenbinder andicken und die Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Zitronensaft abschmecken.

  3. 3
    Zubereitung Gemüse

    Den Backofen auf 180°C vorheizen. Karotten schälen, in dünne Scheiben schneiden und 5 Min. in kochendem Salzwasser blanchieren. In eine Auflaufform füllen, Butter und Marsala darüber verteilen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Im Backofen 15 Min. schmoren. Dabei immer mal wieder wenden. Karotten auf dem Teller verteilen, die Röllchen darauf anrichten und mit der Sauce servieren. Dazu passen geröstete Gnocchi oder Farfalle Nudeln.

  4. 4
    Tipp

    Im Gegensatz zum Rindfleisch hat Kalbfleisch einen milderen Geschmack und eine feinere Faserstruktur. Die besten Braten stammen vom Kalbsrücken und aus der Keule. Der Rücken liefert die Koteletts und die Schnitzel werden vorwiegend aus der Keule geschnitten. Es passt optimal zu den feinen Frühjahrsgemüsen. Probieren Sie die Röllchen mit frischem Spargel oder frischen Erbsen.

  5. 5
    Tipp

    Entdecken Sie auch dieses [Saltimbocca-Rezept](https://www.edeka.de/rezepte-ernaehrung/rezepte/rezeptsuche/saltimbocca-

  6. 6
    Tipp

    jsp)!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 628kJ 7%

    Energie

  • 150kcal 8%

    Kalorien

  • 30g 12%

    Kohlenhydrate

  • 30g 43%

    Fett

  • 30g 60%

    Eiweiß