Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Mehr Gemüsepfanne geht fast nicht. Genießen Sie doch einmal Karotten, Auberginen, Paprika, Erbsen und Zucchini mit Jackfruit. Dazu einen leckeren selbstgemachten Kräuterquark.
Schließen

Jackfruit-Gemüsepfanne

Mehr Gemüsepfanne geht fast nicht. Genießen Sie doch einmal Karotten, Auberginen, Paprika, Erbsen und Zucchini mit Jackfruit. Dazu einen leckeren selbstgemachten Kräuterquark.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Dip:
  • 3 EL Quark

  • 1 EL Milch

  • 3 EL Kräuter, gemischt, gehackt

  • 1 Zehe Knoblauch

  • Salz, Pfeffer

Für die Jackfruit-Gemüse-Pfanne:
  • 500 g Kartoffel

  • 250 g Jackfruit, Natural Style

  • 2 Karotte

  • 0.5 Aubergine

  • 1 Zwiebel, rot

  • 100 g Zuckerschote

  • 1 Paprika, rot

  • 150 g Fenchel

  • 1 Bund Frühlingszwiebel

  • 100 g Kräuterseitling

  • 3 EL Rapsöl

  • Salz, Pfeffer

  • 0.5 TL Paprikapulver

  • 0.5 TL Currypulver

Zubereitung

  1. 1

    Die Kartoffeln putzen und in ausreichend gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten gar kochen.

  2. 2

    Das Jackfruitfleisch abtropfen lassen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Aubergine und die Zucchini von Strunk befreien, waschen und in Würfel schneiden. Die rote Zwiebel pellen und in feine Streifen schneiden. Die Erbsenschoten waschen und in feine Streifen schneiden. Den Fenchel lnvon Grün sowie äußeren Blättern befreien, waschen und mit dem Küchenhobel in feine Streifen hobeln. Die Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls in Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel waschen, von Strunk befreien und in grobe Stücke schneiden. Die Kräuterseitlinge putzen und ggf. halbieren.

  3. 3

    Rapsöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Kartoffeln scharf anbraten. Das restliche Gemüse sowie die Jackfruit hineingeben und für weitere f 5-10 Minuten unter gelegentlichem Wenden anrösten. Mit Paprikapulver, Currypulver sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Mit 500 ml Wasser ablöschen und für etwa 10 Minuten köcheln lassen.

  5. 5

    In der Zwischenzeit den Quark mit Milch und den gehackten Gartenkräutern verrühren. Die Knoblauchzehe hineinpressen und unter den Quark heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  6. 6

    Das Pfannengericht zusammen mit dem Kräuterquark servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1842kJ 22%

    Energie

  • 440kcal 22%

    Kalorien

  • 41g 16%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß