Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hasenpfeffer
Schließen

Hasenpfeffer

Köstlicher Hasenpfeffer mit Speck, Schalotten und Rotwein – gewürztes Wildragout aus zartem Hasenfleisch, das besonders zu speziellen Anlässen zubereitet wird

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 1.5 kg Wildhase, küchenfertig

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 2 Zweig Thymian

  • 2 Zweig Rosmarin

  • 4 EL Olivenöl

  • 4 cl Weinbrand

  • 2 Schalotte

  • 2 Knoblauchzehe

  • 100 g Speck, geräuchert

  • 3 EL Rapsöl

  • 1 EL Weizenmehl (Type 405)

  • 500 ml Rotwein

  • 250 ml Wildfond

  • 1 Lorbeerblatt

  • 1 Pimentkörner

  • 1 Chilischote

  • 1 EL Zitronensaft

Utensilien

Bräter

Zubereitung
  1. 1

    Den Hasen trocken tupfen, in ca. 8 Stücke schneiden, salzen und pfeffern und in eine Form legen. Thymian und Rosmarin waschen, trocken tupfen und zerkleinern. Die Kräuter zusammen mit Olivenöl und Weinbrand vermengen und die Fleischstücke damit einmassieren. Abgedeckt für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.

  2. 2

    Schalotten und Knoblauch pellen und klein hacken. Räucherspeck fein würfeln. Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Speck in einen Bräter geben und bei mittlerer Hitze auslassen. Herausnehmen und beiseitestellen.

  3. 3

    Öl in den heißen Bräter geben, Fleisch zugeben und von allen Seiten kräftig anbraten. Schalotten und Knoblauch zugeben und mit anschwitzen. Mehl zugeben und 2-3 Minuten unter Rühren anrösten. Mit Rotwein ablöschen. Wildfond angießen, Speck, Lorbeerblatt, Pimentkörner und klein geschnittene Chilischote zugeben. Alles für 1 Stunde bei geringer Hitze abgedeckt schmoren lassen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 4

    Gewürze aus der Soße entfernen und das Fleisch vom Knochen lösen sowie klein schneiden. Nach Belieben die Soße nochmals mit dem Pürierstab fein pürieren. Das Fleisch nochmal zurück in die Soße geben und kurz erhitzen. Mit frischen Kräutern garniert servieren.

  5. 5

    Dazu passen Kartoffelklöße und Rotkohl.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3048kJ 36%

    Energie

  • 728kcal 36%

    Kalorien

  • 9g 3%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 87g 174%

    Eiweiß