Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gefüllte Nudeln

Gefüllte Nudeln

Sie suchen nach einem vegetarischen Rezept mit italienischem Flair? Wie wäre es mit Muschelnudeln aus dem Ofen? Cremig gefüllt mit Spinat und Ricotta auf einem Bett aus fruchtig-scharfer Tomatensauce. Ganz einfach, schnell vorbereitet, geschmacklich und optisch ein Genuss. Gleich ausprobieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

2 Portionen

  • 180 g Blattspinat, tiefgekühlt

  • 20 Stk. Muschelnudel

  • 1 mittelgroße Zwiebel

  • 2 Knoblauchzehe

  • 1 EL Olivenöl

  • 690 g passierte Tomate

  • 1.5 EL Ahornsirup

  • 1 Prise Cayennepfeffer

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 180 g Ricotta

  • 80 g Parmesan

  • 4 Stiel Petersilie

Utensilien

Auflaufform

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze bzw.160°C Umluft vorheizen.

  2. 2

    Den gesamten TK-Spinat zum Auftauen in einen kleinen Topf mit etwas Wasser füllen zum Kochen bringen, bis der Spinat aufgetaut ist. Anschließend den aufgetauten Spinat in ein Sieb zum Abtropfen geben.

  3. 3

    Muschelnudeln in gesalzenem Wasser kochen, bis sie beinahe gar sind. Währenddessen die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und mit Olivenöl 4-5 Minuten in einer Pfanne glasig dünsten.

  4. 4

    Die Hälfte der Zwiebelmischung in eine Rührschüssel geben und dazu die Tomaten-Passata, Ahornsirup und Cayennepfeffer geben und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung in eine Auflaufform füllen und gleichmäßig verstreichen.

  5. 5

    Zu der übrigen Zwiebelmischung den abgetropften Spinat in die Pfanne geben und 4-5 Minuten erhitzen, bis der Spinat die meiste Flüssigkeit verloren hat. Mischung in eine Schüssel füllen und den Ricotta unterrühren und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan fein reiben und 60g unter die Spinat-Ricotta-Mischung rühren.

  6. 6

    Die bissfesten Muschelnudeln mit jeweils einem gehäuften Teelöffel Spinat-Ricotta-Füllung befüllen und in die Form setzen. Zum Schluss den restlichen Parmesan darüber verstreuen und für etwa 30 Minuten backen.

  7. 7

    Vor dem Servieren mit fein gehackter Petersilie verfeinern.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3592kJ 43%

    Energie

  • 858kcal 43%

    Kalorien

  • 114g 44%

    Kohlenhydrate

  • 28g 40%

    Fett

  • 45g 90%

    Eiweiß

Gefüllte Muschel-Pasta – einfach schnell gemacht

Gefüllte Nudeln selber machen? Schön und gut, doch dafür brauchen Sie neben einem guten Rezept vor allem Zeit. Muschelnudeln dagegen gibt es ganz praktisch im Supermarkt. Gefüllt und überbacken sind sie köstliche Hingucker, die unkomplizierte Abwechslung auf den Teller bringen. Muschel-Pasta bietet jede Menge Platz für leckere Füllungen, etwa eine schnell zubereitete Spinat-Ricottacreme wie in unserem Rezept. Unsere Spinat-Lasagne schichten Sie ebenfalls mit einer Mischung aus Spinat und verschiedenen Käsesorten. Auch mit gemischtem Gemüse, mit Hackfleisch, Fisch oder einer Käsemasse lassen sich die Muscheln füllen – Ihr Geschmack entscheidet.

Gefüllte Muschelnudeln müssen nach dem Füllen erhitzt werden, am besten im Backofen. Ein Bett aus Tomatensoße gibt den Nudeln fruchtige Würze und sorgt dafür, dass sie beim Überbacken nicht austrocknen. Statt passierten Tomaten aus Glas oder Dose können Sie auch fein gewürfelte, frische Tomaten verwenden. Wer keine Tomaten mag, gießt etwas Gemüsebrühe in die Auflaufform. Damit die Nudeln in der Soße nicht zu weich werden, achten Sie darauf, dass die vorgekochten Muscheln noch guten Biss haben. Gefüllte Muscheln – Pasta, die Nudelfans begeistert und Gäste überrascht. Überzeugen Sie sich selbst!

Gefüllte Pasta – unendlich vielseitig

Neben gefüllten Muscheln als besondere Pasta-Spezialität hat unsere Rezeptewelt noch zahlreiche weitere, schnelle und raffinierte Nudelrezepte zu bieten. Fans von gefüllten Nudeln finden hier etwa Inspiration mit gekauften oder selbst gemachten Tortellini. Auch die allseits beliebte Lasagne lässt sich in unzähligen Varianten zubereiten. Probieren Sie zum Beispiel Spinat-Ricotta-Lasagne, die mit ähnlichen Zutaten zubereitet wird wie die gefüllten Muschelnudeln. Ebenso herrlich cremig, zwar ohne Tomatensoße, dafür mit fruchtigen Kirschtomaten.

Sie lieben die dicken italienischen Nudelrollen? Wir haben jede Menge Cannelloni-Rezepte, die hierzulande ebenso begehrt sind wie in ihrer Heimat Italien. Zum Beispiel Cannelloni mit Hackfleisch, Mangold oder Kürbis. Einfach und lecker!