Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie regionale und saisonale Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Exotische Frikadellen

Exotische Frikadellen

Kleine, exotische Hackfleisch-Frikadellen mit scharfem Ananas-Chutney.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

6 Portionen

Für die Frikadellen:
  • 1 Brötchen vom Vortag

  • 600 g Hackfleisch, gemischt

  • 100 g Zwiebel

  • 1 Knoblauchzehe

  • 50 g Tomate, getrocknet, eingelegt

  • 2 Ei

  • 2 TL Paprika, edelsüß

  • 4 EL Sojasauce, hell

  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin), gemahlen

  • 0.25 TL Koriander, gemahlen

  • 1 Msp. Piment, gemahlen

  • 0.25 TL Chilipulver

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 EL Koriandergrün

  • 2 EL Rapsöl, kalt gepresst

Für das Ananas-Chutney:
  • 500 g Ananasfruchtfleisch, frisch

  • 2 Chilischote, rot

  • 80 g Rohrohrzucker

  • 70 ml Apfelessig

  • Salz

  • Pfeffer

  • 1 Zweig Rosmarin

  • 1 unbehandelte Limette, davon die abgeriebene Schale

Zubereitung

  1. 1
    Chutney

    Das Ananasfruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Chilischoten vorbereiten und das Fruchtfleisch fein würfeln. Ananas mit Chili, Zucker, Essig, Salz, Pfeffer, Rosmarinzweig und Limettenabrieb in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze 30 Minuten sanft köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verkocht ist. Rosmarinzweig entfernen. Nochmals abschmecken und auskühlen lassen.

  2. 2
    Frikadellen

    Für die Frikadellen Brötchen in kaltem Wasser einweichen. Hackfleisch in eine Schüssel geben. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Die eingelegten Tomaten gut abtropfen lassen und fein würfeln. Zwiebel, Knoblauch, Tomaten, Eier, Paprikapulver, Sojasauce, Kreuzkümmel, Koriander, Piment, Chilipulver, Salz, Pfeffer und gehacktes Koriandergrün zum Hackfleisch geben und alles gut miteinander verkneten. Aus dem Fleischteig kleine Frikadellen á ca. 30 g formen.

  3. 3
    Frikadellen

    Das Öl in einer entsprechend großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadellen darin von beiden Seiten etwa 5 Minuten braten.

  4. 4
    Frikadellen

    Aus der Pfanne nehmen und auf einer Platte anrichten, mit dem Ananas-Chutney servieren.

  5. 5
    Beilagentipp

    Dazun passen Süßkartoffel-Chips.

  6. 6
    Beilagentipp

    Entdecken Sie auch unser Rezept für Mini Frikadellen oder für mediterrane gefüllte Frikadellen!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1725kJ 21%

    Energie

  • 412kcal 21%

    Kalorien

  • 26g 10%

    Kohlenhydrate

  • 24g 34%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß