Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Erdbeerbecher

Erdbeerbecher

Ein einfaches Dessert, das sich wunderbar vorbereiten lässt, wenn Gäste kommen: In Scheiben geschnittene Erdbeeren und eine Creme aus Schafsmilchjoghurt, Honig und Gelatine werden in Gläsern angerichtet und im Kühlschrank kalt gestellt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Erdbeere

  • 2 Päckchen Vanillezucker

  • 1 TL unbehandelte Orange, davon die abgeriebene Schale

  • 8 Blätter Gelatine, weiß

  • 1 Liter Milch

  • 1 Becher Schafsmilchjoghurt

  • 1 EL Akazienhonig

  • 50 g Schokoladenraspel, zartbitter

  • einige Blätter Minze

Zubereitung

  1. 1

    Erdbeeren in kleine Scheiben schneiden, Vanillezucker und abgeriebene Orangenschale zugeben und ruhen lassen.

  2. 2

    Gelatine in Wasser einweichen. Milch mit Vanillezucker zum Kochen bringen. Die Gelatine nach und nach einrühren bis sie sich vollständig aufgelöst hat. Danach etwas abkühlen lassen.

  3. 3

    Joghurt, Honig, Erdbeeren und Schokolade unterheben. In Gläser füllen und kühl stellen. Mit Minze dekorieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1122kJ 13%

    Energie

  • 268kcal 13%

    Kalorien

  • 31g 12%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 13g 26%

    Eiweiß

Erdbeerbecher-Rezept – frische Früchte und cremiger Joghurt

Bei diesem Erdbeerbecher handelt es sich nicht um einen Eisbecher, sondern um ein erfrischendes Dessert mit Schafsmilchjoghurt. Wenn Sie den Geschmack von anderem Joghurt bevorzugen, können Sie natürlich auch Joghurt aus Kuhmilch, griechischen oder fettarmen Joghurt nehmen. Die Erdbeeren werden für die Zubereitung des Erdbeerbecher-Rezepts mit Vanillezucker und abgeriebener Orangenschale verfeinert, wodurch der Nachtisch eine feine Zitrus- und Vanillenote erhält. Mit Milch, etwas Vanillezucker, Joghurt und Gelatine rühren Sie eine feste Creme an und heben die Erdbeeren entweder direkt unter oder Sie schichten diese abwechselnd mit der Joghurtcreme in die Gläser. Damit die Joghurtmasse fest werden kann, sollten Sie das Dessert vor dem Servieren einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen. Tipps: Als fruchtiges Topping eignen sich auch in Hälften geschnittene Erdbeeren, ganze Himbeeren oder Brombeeren, die Sie mit frisch geschlagener Sahne auf die Joghurtcreme geben können. Möchten Sie lieber Eis anstelle von Joghurt als Nachtisch essen, schmecken die Früchte mit ihrer leichten Orangennote, so wie sie für unseren Erdbeerbecher zubereitet werden, sowohl zu Schoko- als auch zu Vanilleeis.

Desserts verfeinern – Erdbeerbecher-Rezept

Neben Schokoraspeln und Minze lässt sich unser Erdbeerbecher auch mit anderen Zutaten verfeinern: Sehr gut dazu passt beispielsweise – wie in unserem Erdbeercreme-Rezept – ein wenig Zitronenmelisse, die den aromatischen Schafsmilchjoghurt hervorragend ergänzt. Möchten Sie Ihrem Nachtisch hingegen eine knusprige Komponente hinzufügen, können Sie Keksbrösel, Krokant oder einfach Mandelstifte oder gehackte Nüsse verwenden. Auch ein kleiner Schuss Eierlikör oder – für Kinder – Schokoladensoße eignet sich bestens, um das Dessert noch köstlicher zu machen.

Ähnliche Rezepte