Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Hier kommt es auf die perfekte Glasur an, und zwar, dass diese tropft! Unser Rezept für Drip Cake, garniert mit frischen Beeren.
Schließen

Drip Cake

Wenn Schokolade köstlich und verheißungsvoll die Seiten einer Torte herabfließt, dann backen Sie gerade unser Drip-Cake-Rezept nach! Die Tortendeko ist gar nicht so schwierig, wie sie vielleicht aussieht: Mit etwas Fingerspitzengefühl kriegen Sie das hin! Wir zeigen Ihnen, worauf Sie achten müssen.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Rührteig:
  • 200 g Zucker

  • 200 g Butter

  • 4 Ei

  • 250 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Mandel, gemahlen

  • 2 TL Backpulver

Für die Himbeer-Füllung:
  • 400 g Himbeeren (alternativ TK-Himbeeren)

  • 50 g Zucker

  • 30 g Speisestärke

Für die Tortencreme:
  • 200 g Butter, weich

  • 200 g Puderzucker

  • 500 g Frischkäse

Für den Drip:
  • 100 g Zartbitterschokolade

  • 50 g Butter

Für das Topping:
  • 8 Himbeeren

  • 8 Brombeeren

Außerdem:
  • Fett für die Form

Utensilien

Springform, 18 cm Durchmesser , Tortenring

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 160 Grad) vorheizen.

  2. 2

    Für den Rührteig Butter und Zucker mit dem Handrührgerät (Schneebesen) cremig schlagen. Die Eier nach und nach zugeben. Mehl, gemahlene Mandeln und Backpulver mischen und in den Teig rühren. In eine gefettete Springform füllen und für 50-60 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Ggf. nach 40 Minuten mit Alufolie abdecken, falls die Oberfläche bereits goldbraun ist. Herausnehmen und auskühlen lassen.

  3. 3

    Inzwischen die Himbeeren in einen Topf geben und bei geringer Hitze auftauen. Speisestärke mit 3 EL kaltem Wasser glattrühren und mit dem Zucker zu den Himbeeren geben. Bei mittlerer Hitze unter Rühren aufkochen. Sobald die Masse eindickt, Hitze abstellen, Topf vom Herd ziehen und abkühlen lassen.

  4. 4

    Für die Tortencreme die weiche Butter mit dem Handrührgerät (Schneebesen) hell aufschlagen. Puderzucker löffelweise unterschlagen. Frischkäse glattrühren, hinzufügen und weiter schlagen. Kalt stellen.

  5. 5

    Den Tortenboden vorsichtig aus der Springform lösen und quer zweimal durchschneiden. Den unteren Boden in einen Tortenring einspannen und die Hälfte der Himbeermasse darauf verstreichen. Dabei einen ca. 1 cm breiten Rand lassen. Ein Viertel der Tortencreme darauf glatt verstreichen und den mittleren Tortenboden aufsetzen. Anschließend wie zuvor Himbeermasse und Tortencreme auftragen und den letzten Boden aufsetzen. Den Tortenring abnehmen und die Torte auf der Oberfläche sowie rundherum mit der übrigen Tortencreme einstreichen. Die Torte für 1 Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

  6. 6

    Für den Drip die Schokolade grob hacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Butter in Flocken dazu geben und mit der flüssigen Schokolade verrühren. Mit einem langstieligen Teelöffel die flüssige Schokolade als Drip rundherum auf der Tortenkante anbringen. Restliche Schokolade auf die Oberfläche gießen und gleichmäßig verstreichen. Mit frischen Beeren dekorieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2809kJ 33%

    Energie

  • 671kcal 34%

    Kalorien

  • 66g 25%

    Kohlenhydrate

  • 41g 59%

    Fett

  • 12g 24%

    Eiweiß

Backen Sie mit dem Drip-Cake-Rezept dekorative Trendtorten!

Torten mit Drip-Cake-Deko sind seit einigen Jahren im Trend: Kein Wunder, macht diese angelsächsische Art der Glasur doch optisch ordentlich was her. Auch unser Drip-Cake-Rezept für eine Schoko-Himbeer-Torte bedient sich einer Drip-Cake-Glasur. Ähnlich wie beim Rezept für Naked Cake mit Beeren oder unserem Blueberry Cheesecake kommen Beeren als Topping auf die Torte – darunter aber zaubern Sie noch eine Drip-Cake-Ganache aus dekorativ den Kuchen herabfließender Schokolade. Zugegeben, es erfordert ein wenig Übung, Drip Cake selber zu machen, da sowohl die Konsistenz der Ganache als auch das Aufbringen der langen Tropfen an den Seiten der Torte nicht jedem gleichermaßen leicht gelingen. Mit unserer Drip-Cake-Anleitung sollte aber nicht allzu viel schiefgehen.

Drip Cake selber machen: So gelingt die Deko garantiert

Das Wichtigste, was Sie bei der Drip-Cake-Schokolade bedenken müssen: Je wärmer sie ist, desto flüssiger. Gerät sie zu dünn, fließt sie bis auf den Boden der Torte herab – das wollen Sie nicht. Bleibt sie zu dickflüssig, verteilt sie sich nicht glatt und gleichmäßig – auch das ist nicht in Ihrem Sinn. Daher sollten Sie immer erst eine Probe machen, bevor Sie mit dem Dekorieren beginnen. Für das perfekte Ergebnis lassen Sie den Kuchen nach dem Backen und Bestreichen gut durchkühlen, damit die warme Schokoladenmasse, die Drip genannt wird, auf dem Weg an der Tortenseite herab stocken kann. Am besten geben Sie die Glasur in eine Zuckergussflasche oder einen Dekorierstift (beides bekommen Sie im Handel). Wenn Sie schon Übung haben, kriegen Sie das aber auch mit einem kleinen Spritzbeutel hin. Je mehr Schokolade Sie auf eine Stelle am Rand spritzen, desto länger wird der Schokotropfen. Stellen Sie die Torte zurück in die Kühlung, nachdem Sie den Rand dekoriert haben. Erst im nächsten Schritt bestreichen Sie die Oberseite mit Schokolade und geben die Beeren darüber.

Unser Drip-Cake-Rezept hat Ihnen Lust auf mehr ausgefallene Torten-Deko gemacht? Dann versuchen Sie sich mal an diesen Mirror-Glaze-Törtchen!