Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Cranberry-Punsch

Cranberry-Punsch

Frisch zubereiteter Punsch wärmt in der kalten Jahreszeit Leib und Seele und begeistert sowohl kleine als auch große Liebhaber süßer Heißgetränke. Unser Cranberry-Punsch wärmt von innen und ist ein fruchtig-würziger Genuss!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 1 abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Limette

  • 300 ml Cranberry-Nektar

  • 300 ml Apfelsaft

  • 60 g Rohrohrzucker

  • 1 kleine Stange Zimt

  • 80 g Cranberry

  • 50 g Macadamianuss, grob gehackt

Zubereitung

  1. 1

    Die Schale und den Saft der einen Limette gemeinsam mit dem Cranberry-Nektar, Apfelsaft, Rohrohrzucker und Zimtstange in einen Topf geben und erhitzen (aber nicht kochen). Limettenschale und Zimtstange entfernen. Cranberries waschen, gut abtropfen lassen und in den Topf geben und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

  2. 2

    Macadamien in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett golden rösten.

  3. 3

    Punsch in hitzebeständige Gläser füllen und mit den gerösteten Macadamien bestreuen und servieren.

  4. 4

    Probieren Sie unsere Bowle-Rezepte, insbesondere diese Maibowle-Rezepte! Entdecken Sie alternative Rezepte für Punsch, zum Beispiel Kinderpunsch, Früchtepunsch, Eierpunsch und Feuerzangenbowle! Ein leckeres alkoholisches Dessert: Rumtopf.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 955kJ 11%

    Energie

  • 228kcal 11%

    Kalorien

  • 33g 13%

    Kohlenhydrate

  • 10g 14%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Mit Zimt und Macadamianüssen: Cranberry-Punsch-Rezept

Ob als Alternative zu Glühwein auf der nächsten Weihnachtsfeier oder als Heißgetränk ohne Alkohol für frostige Tage: Unser einfacher Cranberry-Punsch nutzt die feinherbe Süße der Cranberry für einen wärmenden Genuss für die ganze Familie. Das schnelle Rezept benötigt dabei nur wenige Zutaten und lässt sich im Handumdrehen zubereiten. Kombinieren Sie reife Früchte mit raffinierten, würzigen Zimt-Noten und Apfelsaft. Grob gehackte, kurz in der Pfanne geschwenkte Macadamianüsse verleihen dem Getränk abschließend eine feine Röst-Note. Für einen ebenso wärmenden aber noch würzigeren Beerengenuss empfehlen wir Ihnen unseren Cranberry-Früchte-Punsch. Hier trifft die feinherbe Süße auf die milde Schärfe von Kardamom und aromatischen Kräutertee.

Tipp: Sind Ihnen unsere Punsch-Kreationen nicht süß genug, fügen Sie einfach etwas Honig, Zucker, Agavendicksaft oder Reissirup hinzu.

Cranberries: der Export-Hit aus den USA

Ob als Fruchtsoße oder Saft, in Pancakes, Smoothies oder Müsli, süß oder herzhaft kombiniert – Cranberries sind aus der amerikanischen Küche nicht wegzudenken und finden in zahlreichen Rezepten Verwendung. Kein Wunder: Das feine Aroma der prallen roten Beeren, die vorwiegend in den USA angebaut werden, harmoniert mit vielen Zutaten und verleiht jedem Gericht eine fruchtige Note. Und: Das Heidekrautgewächs punktet nicht nur mit intensivem Geschmack, sondern auch mit wertvollen Vitaminen. So enthalten Cranberries Vitamin C, das gerade im Winter einen wichtigen Beitrag zu einer normalen Funktion des Immunsystems leistet. Damit das hitzeempfindliche Vitamin erhalten bleibt, sollten Sie darauf achten, den Cranberry-Punsch nach unserem Rezept nur sanft zu erhitzen und nicht zu kochen. Das gilt auch für unseren Apfel-Ingwer-Punsch mit frischer Orange, der sich ebenfalls als wohltuendes Heißgetränk für den Winter anbietet.