Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Brik

Brik

Die Teigtasche kennt viele Gesichter. Lernen Sie mit unserem tunesisch inspirierten Brik-Rezept ein bislang vielleicht unbekanntes kennen. Am Ende entstehen lecker mit Thunfisch und Kapern gefüllte Dreiecke, die Sie in heißem Öl frittieren. Perfekt für das Partybuffet oder Picknick!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Zutaten:
  • 250 g Kartoffel

  • 3 Stiel Petersilie

  • 1 Zwiebel

  • 1 Dose Thunfisch

  • 3 TL Kaper

  • 50 g Frischkäse

  • 50 g Gouda

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise Pfeffer

  • 12 Blatt Yufka-Teig (Kühlregal)

Außerdem:
  • Pflanzenöl zum Frittieren

Zubereitung
  1. 1

    Kartoffeln schälen und in einem Topf mit ausreichend kochendem Salzwasser 20 Minuten garkochen.

  2. 2

    Inzwischen die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Zwiebel pellen und fein würfeln. Thunfisch abgießen und abtropfen lassen. Petersilie, Zwiebel und Thunfisch mit Kapern, Frischkäse und geriebenem Gouda in einer Schüssel vermengen.

  3. 3

    Kartoffeln abgießen und fein zerstampfen. Die Masse zu den übrigen Zutaten geben, vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je 1-2 Eßlöffel Füllung auf ein Blatt Yufka-Teig geben und zu einem Dreieck umschlagen. Dabei die Ränder gut andrücken.

  4. 4

    Öl in eine tiefe Pfanne oder einen Topf geben und auf 180 Grad erhitzen. Die Teig-Dreiecke vorsichtig in das heiße Öl geben und von beiden Seiten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle entnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 427kJ 5%

    Energie

  • 102kcal 5%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 4g 6%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Brik-Rezept: tunesische Teigtaschen

Brik steht sowohl für den Teig als auch für die daraus geformten Taschen. Präsent ist das Rezept in vielen Küchen Nordafrikas, gerade in denen Tunesiens. Typischer Brik-Teig besteht aus Weizen und wird sehr dünn ausgerollt. Selber anrühren müssen Sie deshalb allerdings nicht. Für unser Brik-Rezept nutzen Sie Yufka-Teig. Traditionell gibt es für die Zubereitung eines Brik-Teiges zwei Optionen: Entweder wandert er zum Ausbacken auf ein Blech oder einen heißen Stein oder er wird gefüllt und danach frittiert. Unser Rezept konzentriert sich auf Variante Nummer zwei. Wichtig ist beim Frittieren immer, dass der Topf oder die Pfanne einen ausreichend hohen Rand mitbringt. Höher als bis zur Hälfte sollten Sie das Öl keinesfalls hineinfüllen. Zudem erhitzen Sie es langsam und lassen es nie heißer als 180 Grad werden. Besser bewegen Sie sich in einem Bereich zwischen 160 und 175 Grad. Zudem sollte das Öl einen hohen Rauchpunkt haben. Für unsere Brik oder unsere Börek nutzen Sie Pflanzenöl. Auf den Dampfkorb fokussieren Sie sich wiederum bei der Zubereitung unser Siu Mai, chinesischer Teigtaschen mit Schweinefleisch-Shrimp-Füllung.

Brik-Rezept: welche Füllung soll es sein?

Teigtaschen-Rezepte zelebrieren die Vielfalt. Einerseits gibt es unterschiedliche Teigvariationen. Vor allem widmen Sie sich unterschiedlichen Füllungen. Fleisch funktioniert natürlich in den unterschiedlichsten Variationen. Ebenso gibt es vegetarische und vegane Teigtaschen. Unser Brik-Rezept orientiert sich an echter Tradition und nutzt neben Thunfisch Kapern und Käse als Füllung. Dass diese Kombination funktioniert, beweist auch unser Rezept für Thunfisch-Baguette. Dazu kommen Kartoffeln, Frischkäse und Petersilie. So entsteht eine aromatische Masse, die Ihnen ein besonderes Geschmackserlebnis garantiert. Wollen Sie mit nur einem Rezept Teigtaschen mit zwei unterschiedlichen Füllungen, eine auf Pilz- die andere auf Hackfleischbasis, ausprobieren, empfehlen wir zusätzlich zu unserem Brik unsere Anleitung für Teigtaschen aus Russland.