Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Region
Rezepte
Veganes One-Pot-Chili
Veganes One-Pot-Chili
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Rezeptsammlungen
Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • BMI-Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Advent ohne Stress! So geht’s entspannt durch die Weihnachtszeit

In den Straßen hängen auf einmal Lichterketten, bald darf das erste Adventskalendertürchen geöffnet werden. Klarer Fall: Es ist Weihnachtszeit. Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, entspannt und ohne zusätzliche graue Haare durch den Advent zu kommen. Los geht’s!

Vier Wochen vor Weihnachten: Die Vorweihnachts-Odyssee

Zuallererst einmal: Keine Panik, es ist noch Zeit, es ist nichts verloren, der Weihnachtsmodus kann ganz entspannt eingelegt werden.
Und das geht so: Eine Tasse heiße Schokolade, ein Zettel, ein Stift und eine Weihnachtsplaylist. Und während „Wham!“ Sie ans letzte Fest erinnert, können Sie mit der To-Do-List beginnen. Na klar, Geschenke, Deko, Weihnachtsbaum, Weihnachtsessen und -aktivitäten, wer kommt und wann – alles will geplant sein und ja nicht das Lametta vergessen. Dabei können Sie auch gerne Ihre Familie in den Entscheidungsprozess mit einbeziehen, dann geht es schneller und alle können mitentscheiden.
Ist der Plan fertig? Dann ist es Zeit für die zweite Phase, dem Geschenke kaufen. Aber Achtung, hier kann vieles schief gehen. Im Idealfall haben Sie Ihre Familienmitglieder und Verwandten, Freunde sowie alle, die Sie gerne beschenken wollen schon unter dem Jahr fleißig ausgehorcht. Sonst ist jetzt der beste Zeitpunkt, noch einmal nachzufragen.

Zwei Wochen vor Weihnachten: Die Vorbereitungs-Rallye

Lebkuchen sind jetzt Grundnahrungsmittel, Zimt schmeckt zu allem und uralte Märchenfilme fesseln Sie vor dem Fernseher? Was ist passiert? Klare Diagnose: Weihnachtsfieber. Und das ist auch gut so, denn jetzt fallen die Aufgaben zwei Wochen vor der Bescherung kinderleicht. Es gibt nämlich einiges zu tun: Das Wohnzimmer muss dekoriert werden und dafür muss die Deko gefunden oder eigenhändig gebastelt werden. Lassen Sie sich beim Dekorieren unter die Arme greifen, dann macht es noch mehr Spaß.
Apropos Deko, genau jetzt sollten Sie sich auch auf jeden Fall Gedanken über Ihren Weihnachtsbaum machen. Soll es eine stolze Nordmannstanne oder Blaufichte, ein gemieteter Baum mit Wurzeln, der das Fest überlebt oder aber eine wiederverwendbaren Vatiante in Form einer Plastiktanne werden?

Drei Tage vor Weihnachten: Der Endspurt

Jetzt ist der letzte Zeitpunkt für Essens-Einkäufe, damit das Fest zum Genuss wird. Stellen Sie sich einen Wecker und seien Sie der Erste im EDEKA, denn bei uns gibt es alles für Ihr Festmahl – sogar Rezeptvorschläge, wenn es dieses Jahr mal etwas anderes sein darf.
Außerdem ist auch die Zeit reif, um die gekauften Geschenke zu verpacken oder um noch schnell die letzten Last-Minute Präsente zu besorgen, selbst zu basteln. Dann heißt es natürlich auch, die Geschenke unauffindbar für andere an einem sicheren Ort zu lagern.
Weihnachtsmenü planen

Zwei Stunden vor der Bescherung: Das große Finale

Wenn Sie die ersten drei Schritte dieser Checkliste befolgt haben, sollte es jetzt eigentlich kein Problem mehr geben. - Sie wenden die Gans im Ofen, den Karpfen in der Pfanne oder den Kartoffelbrei rühren. Die Geschenke schlummern unterm Baum, es gibt genug Lametta, die Weihnachtsplaylist kommt an und alle sind glücklich. Sie sind bereit für ein frohes Fest – Herzlichen Glückwunsch! Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie die Besinnlichkeit einkehren.
Wenn Sie nun aber einen Schritt unserer Weihnachts-Checkliste übersprungen oder vergessen haben und plötzlich etwas schief geht, dann bedenken Sie Folgendes: Es muss nicht perfekt sein! Sie sind ohnehin im Kreis Ihrer Liebsten, was absolut ausreichend ist und Perfektion ist doch auch eher ein bisschen langweilig, wenn man erhlich ist.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen eine besinnliche und fröhliche Weihnachtszeit mit Ihren Liebsten. - Fröhliche Weihnachten!
Tipps zum Strom sparen

Die steigenden Strom- und Gaspreise können einem ganz schön zu schaffen machen. Wir geben Ihnen Tipps & Tricks um den Verbrauch und die Kosten zu senken.