Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Nachhaltige Geschenke – müllreduziert, fair gehandelt oder secondhand

Mit nachhaltigen Geschenken erfreuen Sie nicht nur Ihre Liebsten, sondern auch Ihre Umwelt. Doch welche Kriterien sollten diese Präsente erfüllen? Orientieren Sie sich an Schlagworten, die für bewusstes soziales Schenken stehen. Dazu zählen etwa: Zero Waste, Fair Trade und Vintage.

Nachhaltige Geschenke: materielle Freude

Verschenken Sie Fair-Trade-Kaffee – für noch mehr Freude und Genuss.

Materielle Präsente sollten in Zeiten des bewussten Konsums wohl ausgewählt sein. Mit den folgenden Ideen liegen Sie aber sicher richtig und unterstützen das Prinzip " Nachhaltig leben".

  • Schenken Sie etwa nach dem Prinzip "Zero Waste" (also "kein Müll"). Dieses beschreibt den Verzicht auf Ware, die nur einmal genutzt wird, sowie unnötige Verpackungen. So sparen Sie langfristig Müll. Passende Zero-Waste-Geschenke sind unter anderem wiederverwendbare Trinkflaschen und Brotdosen oder auch Trinkhalme aus Glas.
  • Ebenfalls eine richtige Entscheidung sind Fair-Trade-Geschenke. Bei der Produktion so ausgezeichneter Ware werden die ökologischen und sozialen Umstände der Herstellung überwacht. Machen Sie beim nächsten Geburtstag also mit Fair-Trade-Schokolade oder Fair-Trade-Kaffeebohnen Ihren Lieben eine Freude. Ebenso gut sind Geschenke mit dem Öko-Siegel, zum Beispiel von demeter oder Bioland.
  • Im Sinne der Nachhaltigkeit liegen Sie außerdem mit Vintage richtig. Dieser Begriff steht für Second-Hand-Ware. Ebenso nachhaltig ist alles Selbstgemachte – vor allem, wenn es aus Ausrangiertem besteht, das dann nicht im Müll landet. Beispiele hierfür sind selbst genähte Kuscheltiere aus alten Kleidern, die tolle Nikolaus-Geschenke für den Nachwuchs darstellen. Auch selbst gemachte Marmelade aus Bio-Obst kann zum nachhaltigen Geschenk werden und so auch als Gastgeschenk bei Hochzeiten dienen.

Nachhaltig schenken gelingt Ihnen außerdem auch mit den richtigen, das heißt biologisch abbaubaren Rohstoffen wie zum Beispiel Bambus. Verschenken Sie also etwa Wohn-Accessoires wie Schüsseln oder Vasen aus diesem Material.

Nachhaltige Geschenkideen: Patenschaften und andere "immaterielle" Geschenke

Ein weiteres umweltfreundliches Geschenk ist Zeit. Schenken Sie also Gutscheine für einen gemeinsamen Ausflug oder einen ausgedehnten Kochabend – bei dem natürlich ausschließlich nachhaltige, also regionale und saisonale Bio-Zutaten zum Einsatz kommen.

Geeignete sinnvolle Geschenke können auch Spenden für gemeinnützige Organisationen oder Tierpatenschaften sein. So schützen Sie Mutter Natur oder übernehmen soziale Verantwortung.

Extra-Tipp: Nachhaltige Geschenke wollen auch nachhaltig verpackt sein. Hierfür nutzen Sie alte Kartons, Zeitungspapier und recycletes Papier oder auch hübsche Schraubgläser (etwa alte Marmeladengläser).