Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Angebote entdeckenMarkt wählen
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
  • Jobs bei EDEKA
Rezepte
Vegetarischer Nudelauflauf
Vegetarischer Nudelauflauf
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Leberkäse - bayerische Fleischspezialität

Seinen ungewöhnlichen Namen verdankt die Fleischspezialität seiner Form, denn manche Leberkäse erinnern an riesige Käselaibe. Käse ist nicht enthalten. Für Leberkäse wird Fleisch sehr fein gecuttert, nur bei Stuttgarter Leberkäse ist Schweineleber als Zutat vorgeschrieben. Leberkäse enthält in Bayern in der Regel keine Leber, außerhalb Bayerns kann derart hergestellter Leberkäse als Bayerischer Leberkäs(e) bezeichnet werden. Die Masse wird gewürzt und gebacken oder in einer Form gebrüht.

Herkunft

Erfunden hat den Leberkäse der Hofmetzger von König Max in Bayern, Ende des 18. Jahrhunderts. Fein gewürztes und gehacktes Schweine- und Rindfleisch wurde von ihm in Brotlaiben gebacken. Mit Erfolg - gilt der Leberkäse doch mittlerweile als urbayerische Spezialität.

Saison

Leberkäse ist ganzjährig erhältlich.

Geschmack

Leberkäse hat eine zarte Konsistenz und schmeckt durch Zugabe und Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Muskat oder Kardamom schön würzig.

Verwendung

In seiner Heimat Bayern wird Leberkäse warm und direkt aus der Form gegessen. Dazu gibt es ofenfrische Brezeln und Senf. In anderen Regionen wird kalter Leberkäse als Brotbelag verwendet. Eine andere Variante: Leberkäsescheiben knusprig braten und mit Spiegelei und Bratkartoffeln als deftige Hauptmahlzeit servieren. Besonders lecker ist übrigens auch selbst gemachter Leberkäse.

Aufbewahrung

Leberkäse ist nicht lange haltbar. Bei abgepackter und verschlossener Ware können Sie sich nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum richten. Angebrochene Packungen und Frischware sollten binnen weniger Tage verbraucht werden.

Nährwert/Wirkstoffe

Leberkäse enthält rund 290 Kilokalorien bzw. 1222 Kilojoule, 11g Eiweiß, 27g Fett (davon etwa 33% gesättigte Fettsäuren) und 0,3 g Kohlenhydrate pro 100 g.

Produkte

Probieren Sie EDEKA Omega 3 Bayerischer Leberkäse mit wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Verwandte Begriffe in der Warenkunde