Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann ich Schwarzwurzeln zubereiten?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann ich Schwarzwurzeln zubereiten?

Zurück
Iskander Madjitov

Iskander Madjitov

Koch-Experte

Mein Bereich

Schwarzwurzeln können Sie roh genießen, in der Pfanne braten oder im Kochtopf garen. Vor der Zubereitung schälen Sie die Schwarzwurzeln mit einem Gemüseschäler. Da beim Entfernen der Schale klebriger Saft austritt, sollten Sie Gummihandschuhe tragen oder das Gemüse unter fließendem Wasser schälen. Nun können Sie die Schwarzwurzelstangen in passende Stücke schneiden oder am Stück zubereiten. Mehr Tipps und Infos liefert Ihnen unser Expertenwissen.

Schwarzwurzeln: mehr als nur "Winterspargel"

Schwarzwurzeln ähneln in Farbe, Form und Geschmack Spargel, deshalb wird das im Winter geerntete Wurzelgemüse auch Winterspargel genannt. Schwarzwurzeln sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Nährstoffen und bieten gesunden Genuss auch während der kalten Jahreszeit. Sie verleihen Gerichten eine nussig-milde Note und eignen sich als Zutat für herzhafte Eintöpfe, feine Suppen oder als aromatische Gemüsebeilage.

Schwarzwurzeln zubereiten – Schritt für Schritt

Die Zubereitung von Schwarzwurzeln ist im Grunde einfach. Anders als bei Spargel ist das Schälen jedoch etwas aufwändiger. Wir verraten Ihnen ein paar Tricks, wie Sie frische Schwarzwurzeln einfach und schnell zubereiten. Tragen Sie zum Beispiel vor der Zubereitung unbedingt geeignete Handschuhe. So kommen Ihre Hände nicht in direkten Kontakt mit dem klebrigen Schwarzwurzelsaft.

1. Putzen Sie die Schwarzwurzeln mit einer Gemüsebürste und waschen Sie sie mit Wasser ab.

2. Schälen Sie die Schwarzwurzeln mit einem Gemüseschäler.

3. Geben Sie ein wenig Essig oder Zitronensaft in eine Schüssel mit Wasser und legen Sie die geschälten Stangen hinein. So vermeiden Sie, dass die Schwarzwurzeln dunkel werden (oxidieren).

4. Kochen Sie die Schwarzwurzeln in einem Topf mit Salzwasser für circa 20 Minuten. Ein zusätzlicher Spritzer Zitronensaft bringt Geschmack – und erhält die Farbe.

Gesundes Wintergemüse zum Genießen

Je nach Rezept können Sie die Schwarzwurzeln auch in der Pfanne dünsten, als Beilage für Suppen mitkochen oder als Püree verarbeiten. Und falls es mal besonders schnell gehen muss, können Sie auch auf tiefgefrorene Schwarzwurzeln oder Schwarzwurzeln aus dem Glas zurückgreifen. Als Tipp für ein leckeres Rezept empfehlen wir unser Schwarzwurzelgemüse mit Kartoffeln, Schinken und feiner Soße sowie unseren herbstlichen Eintopf. Viel Spaß beim Ausprobieren und vor allem: Guten Appetit!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...