Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wie kann ich Kaffee aufbrühen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Wie kann ich Kaffee aufbrühen?

Zurück
Iskander Madjitov

Iskander Madjitov

Koch-Experte

Mein Bereich

Ihnen stehen mehrere Methoden zur Verfügung, um den perfekten Kaffee aufzubrühen. Sie können Kaffee mit oder ohne Filter aufbrühen, von Hand oder in einer Kaffeemaschine. Wie viele Löffel Kaffeepulver Sie beim Kaffeekochen auf eine Tasse geben, hängt davon ab, wie stark Sie das Getränk mögen. Als Daumenwert gelten ein gehäufter Esslöffel Pulver pro Tasse (200 ml) bzw. 30 g auf 500 ml Wasser.

Traditionell und wieder im Trend: Kaffee handfiltern

Die traditionelle Methode, Kaffee von Hand durch einen Papierfilter aufzugießen, erlebt derzeit eine Renaissance. Vor der Erfindung der Filterkaffeemaschinen Mitte der 1950er-Jahre war diese Variante in deutschen Haushalten die übliche Art, um Kaffee zuzubereiten. Die Italiener hingegen nutzen damals wie heute bevorzugt eine umgangssprachlich als "Caffettiera" bezeichnete Espressokanne mit Trichtereinsatz, die direkt auf die heiße Herdplatte gestellt wird. Um Ihren Kaffee richtig aufzubrühen, setzen Sie einen Kunststoff- oder Porzellanfilter auf die Kaffeekanne. Damit können Sie den Kaffee auch direkt in eine Tasse aufbrühen, wenn Sie nur eine kleine Menge Kaffee kochen möchten: Legen Sie einen Papierfilter ein und füllen Sie das Kaffeepulver hinein. Dann befeuchten Sie die Oberfläche des Pulvers mit etwas heißem Wasser. Wichtig: Das Wasser darf nicht mehr kochend sein, als ideale Brühtemperatur für Kaffee gelten 92 bis 96 Grad. Lassen Sie das Ganze nun etwa 30 Sekunden lang quellen. Diesen Vorgang nennt man "Blooming". Anschließend gießen Sie langsam und in kreisförmigen Bewegungen Wasser in den Filter. Steht Wasser auf der Pulverschicht, gießen Sie immer nur so viel nach, dass der Spiegel nicht sinkt. Bei einem mittleren Mahlgrad des Kaffees dauert es auf diese Weise etwa drei bis vier Minuten, bis Ihr Kaffee durchgelaufen ist.

Tipp: Füllen Sie das Gefäß, aus dem Sie das Wasser in den Filter gießen, mit genau der Menge, die in Ihrer Kanne landen soll. So verhindern Sie, dass der Kaffee verwässert oder die Kanne überläuft.

Kaffee richtig aufbrühen – ohne Filter

Um Kaffee ohne Filter aufzubrühen, geben Sie das Pulver direkt in die Tasse oder Kanne und übergießen Sie es mit heißem Wasser. Etwa drei bis fünf Minuten ziehen lassen, so erhalten Sie ein vollmundiges Aroma. Geben Sie jedoch acht, den Bodensatz, der sich bei dieser Zubereitungsart in der Tasse bildet, nicht versehentlich mit zu trinken. Eine Möglichkeit, den Kaffeesatz beim Aufbrühen ohne Filter zu reduzieren: die "French Press", auch Pressstempelkanne genannt. Hier drücken Sie das Pulver nach dem Aufgießen und Ziehen langsam mit dem in der Kanne befindlichen Stempel, an dem ein metallener Filter befestigt ist, nach unten. Dort bleibt es eingeschlossen – und Sie können den Kaffee ohne Pulverpartikel darin ausschenken.

Genießer-Tipp: Verwenden Sie Ihren perfekt aufgebrühten Kaffee zum Beispiel, um daraus einen Espresso Tonic zuzubereiten. Oder genießen Sie ihn zusammen mit köstlichen Naschereien – wie unserem Rezept für Schokoladen-Kaffee-Trüffel.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...