Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Welche bekannten Gerichte gehören zur israelischen Küche?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Welche bekannten Gerichte gehören zur israelischen Küche?

Zurück
Kevin von Holt

Kevin von Holt

Koch-Experte

Mein Bereich

Ein sehr bekanntes Gericht zum Frühstück ist Shakshuka, ein Pfannengericht mit Tomaten und Tomatenmark, dazu gibt es pochierte Eier. Beim Frühstück in Israel handelt es sich überwiegend um eine herzhafte Mahlzeit, die süße Bestandteile haben kann. Typischerweise besteht es aus Tee, Kaffee und Fruchtsaft sowie Eiern, Käse, frischem Brot, Salat, Oliven, Butter und Marmelade. Auch Fisch, Obst, Joghurt und Zerealien werden häufig dazu angeboten. Diese bunte Mischung macht besonders lange satt.

Zu den süßen Spezialitäten gehört natürlich Baklava, wie Knafeh. Eine Art Quark, der mit süßen Fäden umhüllt ist. Knafeh erkennt man sofort an seiner leuchtend orangen Farbe.

Bekannt ist auch Hummus. Wichtig ist, dass er cremig ist. Er braucht auch eine gewisse Frische durch Zitronensaft, eine Leichtigkeit durch Sesam und gutes Olivenöl. Falafel überzeugen damit, dass sie außen schön knusprig und innen locker und fluffig sind. Wichtig dafür ist, dass man sie nicht zu heiß und nicht zu lange ausbäckt. Schön finde ich, wenn man noch Kräuter oder Erbsen dazu gibt. Das macht den Geschmack noch aufregender.

Ich persönlich liebe Baba Ganosh. Dazu frisches Pita-Brot und etwas kühlen Joghurt-Dip. Einfach zu köstlich!

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

Ihre Frage wird an unsere Experten und ihr Team weitergeleitet und so schnell wie möglich beantwortet. Ihre Nachricht und Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Damit wir Ihnen die Antwort zusenden können, benötigen wir Ihren Namen sowie Ihre E-Mail-Adresse.

Einverständniserklärung

Vielen Dank für Ihre Frage! Wir melden uns bald bei Ihnen.

Schließen

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte


Probieren Sie doch mal ...