Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Soll ich Datteln morgens oder abends essen?

Präsentiert von Ihren EDEKA-Experten.

Hier haben unsere EDEKA-Experten mit ihrem geballten Wissen aus den Bereichen Ernährung, Kochen, Gemüse & Obst sowie Fleisch und Wein für Sie Rede und Antwort gestanden.

Soll ich Datteln morgens oder abends essen?

Zurück
Birthe Wulf

Birthe Wulf

Ernährungs-Expertin

Mein Bereich

Grundsätzlich können Sie Datteln abends und genauso gut morgens essen. Dass sich die Frage überhaupt stellt, liegt sowohl an ihrem relativ hohen Zuckergehalt – damit füllen Datteln den Energiespeicher des Körpers –, als auch an der Aminosäure Tryptophan. Diese wandelt der Körper in Serotonin um, woraus Melatonin gebildet werden kann. Da das Hormon den Schlaf-Wach-Rhythmus beeinflusst, essen Menschen in arabischen Ländern Datteln wohl vor dem Schlafengehen, wenn Sie mit Einschlafproblemen zu kämpfen haben. Hierzulande gibt es mittlerweile auch Empfehlungen, in solchen Fällen circa zwei Stunden vor dem Zubettgehen drei Datteln zu essen. Und zwar zwei Wochen lang. Danach soll sich die beruhigende Wirkung einstellen. Dank der enthaltenen Ballaststoffe bietet sich die Frucht aber auch für den Morgen an. So können Datteln die Verdauung und zudem den Stoffwechsel anregen. Serotonin steigert zudem insgesamt das Wohlbefinden.

Datteln morgens oder abends – wie viele insgesamt?

Ob Sie Datteln morgens oder abends essen, spielt im Prinzip nur eine untergeordnete Rolle. Wichtig ist nur, dass Sie das richtige Maß finden. Denn einerseits wird Datteln eine positive Wirkung nachgesagt – andererseits haben sie den eben genannten hohen Zuckergehalt und liefern deshalb einige Kalorien. Mehr als drei bis fünf Datteln sollten es pro Tag daher nicht sein. Allerdings sättigen Datteln durch ihren hohen Ballaststoffanteil lange und sind durch viele Vitamine, sekundäre Pflanzenstoffe und Mineralstoffe ein guter Snack. Übrigens bekommen Sie hierzulande eher getrocknete Datteln im Handel. Deren Wasseranteil ist niedriger, was die Nährstoffkonzentration nach oben treibt. Gleichzeitig sind sie kalorienreicher als frische Datteln, die Sie nach dem Kauf unbedingt im Kühlschrank lagern sollten. Wie gesund Datteln allgemein sind, verraten wir Ihnen in unserem lesenswerten Expertenwissen. Verarbeiten können Sie die Früchte ideal mithilfe unserer abwechslungsreichen Dattel-Rezepte.

War diese Antwort hilfreich?JaNein

Themen, die zu dieser Frage passen.

Keine passende Antwort gefunden? Dann stellen Sie jetzt Ihre Frage!

EDEKA für Sie:

Ihre EDEKA Experten

Experten-Team: 0800 333 52 11*

1000 Fragen, 1000 Antworten


Rezepte