Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Chia-Pudding in Melone
Novel Food: Lebensmittel-Exoten, die neu auf dem europäischen Markt sind

Vielleicht haben Sie auch schon einmal den Begriff "Novel Food" gehört und sich die Frage gestellt, was das eigentlich ist. Wir haben die Antwort und erklären, was die neuartigen Lebensmittel auszeichnet.

Immer mal was Neues: Novel Food

Sie sind die Neuzugänge im Lebensmittelhandel und kommen oft von weit her: Novel Food. Darunter fallen neuartige Lebensmittel, die in der Europäischen Union vor dem 15. Mai 1997 kaum gehandelt oder verzehrt wurden. Außerdem lassen sie sich in eine der Lebensmittelkategorien der sogenannten Novel-Food-Verordnung einsortieren. In einer Neufassung regelt diese seit Anfang 2018, welches Novel Food in der EU auf den Markt kommen darf. Dadurch berücksichtigt die Europäische Union den Trend zu modernen Lebensmitteln wie Superfoods und will deren Unbedenklichkeit sicherstellen. Hat es ein neuartiges Lebensmittel durch das Zulassungsverfahren der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und der EU-Kommission geschafft, wird es in den Novel Food Catalogue aufgenommen.

Das findet sich auf der Novel-Food-Liste

Camu Camu
Die Pflanze Camu-Camu zählt unter anderem zu Novel Food

Beispiele für Novel Food sind Insekten und Früchte wie Camu-Camu, aber auch durch neuartige Technologien hergestellte oder behandelte Lebensmittel. Dazu zählen beispielsweise mit UV-Licht bestrahlte Milch und Brot – das Verfahren soll den Gehalt von Vitamin D erhöhen. Im Novel-Food-Katalog finden sich außerdem molekularbiologisch veränderte Fettersatzstoffe, aus Pflanzen und Tieren isolierte Zutaten und Klonfleisch. Einige Stoffe wie Cannabidiol (CBD) sind umstritten. Die Diskussion entzündet sich an der Frage, ob es sich bei aus Hanf gewonnenem CBD um ein neuartiges Lebensmittel handelt oder nicht. In der aktuellen Novel-Food-Liste (Stand: Mai 2020) sind Cannabidiol, Cannabinoide und Cannabis sativa L. (Hanf) aufgeführt – wie es hier mit der Novel-Food-Zulassung weitergeht, wird sich zeigen.

Kennzeichnung und rechtlicher Rahmen für Novel Food

Für Verbraucher ist es wichtig zu wissen, dass Aroma- und Zusatzstoffe nicht unter die Novel-Food-Verordnung fallen, ebenso wenig genetisch veränderte Organismen. Während Genfood als solches ausdrücklich gekennzeichnet werden muss, gibt es für neuartige Lebensmittel keine solche Pflicht. Sie können Novel Food mitunter also nicht erkennen. Produkte mit Phytosterinzusätzen, die den Cholesterinspiegel senken sollen und den Großteil der Novel-Food-Zulassungen ausmachen, unterliegen aber einer eigenen Kennzeichnungspflicht – Sie tappen hier also nicht im Dunkeln. Im Übrigen gelten für Novel Food dieselben Bestimmungen wie für jedes andere Lebensmittel, inklusive Functional Food. Wissenschaftlich unbewiesene Wirkungen auf die Gesundheit dürfen nicht beworben werden.

Nichts mehr verpassen!

Abonnieren Sie unsere Newsletter und erhalten Sie wöchentlich neue Angebote, Rezeptideen, Gewinnspiele und vieles mehr!