Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Bewusste Ernährung

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Tipps & Tricks

Erhalten Sie Antworten zu allen Fragen und rund um Lebensmittel von unseren EDEKA Experten.

Lebensmittel ABC

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Frau mit Tuchmaske im Bad

Tuchmasken: Das trendige Verwöhnprogramm für Ihren Teint

Tuchmasken sollen Ihren Teint im Handumdrehen strahlen lassen. Doch wie wirkt der gefeierte Beauty-Trend eigentlich und was gilt es bei der Anwendung zu beachten? Wir verraten alles Wissenswerte zur angesagten Hautpflege.

Das sind die Vorzüge von Tuchmasken

Koreanische Tuchmasken eroberten die westliche Kosmetik-Welt im Jahr 2018 und erfreuen sich seitdem ständig wachsender Beliebtheit. So findet sich das asiatische Trend-Produkt heute in jedem gut sortierten Kulturbeutel.

Kein Wunder: Die mit konzentrierten Wirkstoffen getränkten Tücher haben viele Vorteile. Ganz gleich, ob Sie zur Variante aus Vlies, Bio-Cellulose oder Hydrogel greifen. Aus diesen anschmiegsamen Geweben bestehen Tuchmasken üblicherweise.

Doch was ist nun das Geheimnis dieses Trends? Ganz einfach: Die feinen Tücher bilden eine Barriere über der Haut. Die in den Stoffen enthaltenen Wirkstoffe können sich so nicht an der Luft verflüchtigen, wie es bei DIY Masken und Creme-Varianten manchmal der Fall ist.

Aloe Vera, Hyaluron und Co. dringen also in größerer Menge und tiefer in Ihre Haut. So produziert das Produkt den sofortigen Strahle-Effekt für den Tuchmasken bekannt sind.

Tuchmasken sind darüber hinaus aber auch aufgrund ihrer unkomplizierten Anwendung beliebt. Einfach aufreißen, auf das Gesicht legen und entspannen. Sorgfältiges Auftragen und Abwaschen entfallen.

Zu guter Letzt sind die einzeln und hygienisch verpackten Beauty-Booster außerdem ideal für Unterwegs, da sie in jede Tasche passen und einfach im Handgepäck transportiert werden können.

Für wen sind Tuchmasken geeignet?

Ganz gleich zu welchem Hauttypen Sie gehören: Diese Gesichtspflege ist für Sie gemacht. Schließlich finden Sie im Handel Tuchmasken für unterschiedlichste Anwendungsgebiete.

Von porentief reinigenden Masken mit Aktivkohle für unreine Haut, Feuchtigkeitsmasken mit Hyaluron für trockene Haut oder Varianten mit Q10 für reife Haut: Das breitgefächerte Angebot deckt jedes Bedürfnis ab.

Tipps zur Nutzung von Tuchmasken

Regel Nummer Eins: Reinigen Sie Ihre Haut vor der Anwendung dieser Gesichtsmasken gründlich. So vermeiden Sie gereizte Haut oder Unreinheiten und die Wirkstoffe können optimal in das Gewebe eindringen. Halten Sie außerdem die auf der Packung angegebene Anwendungsdauer genau ein. Nur so wirkt das Produkt optimal.

Und: Nutzen Sie Tuchmasken als Frischekick und Wellness-Pause für zwischendurch ein bis zweimal die Woche. Ersetzen Sie mit dem Produkt aber keinesfalls Ihre übliche, tägliche Reinigung und Pflege.