Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Vollkorn-Muffins

Vollkorn-Muffins

Muffins mit Vollkornmehl sättigen lange und liefern wichtige Nährstoffe. So darf es gerne ein Küchlein mehr sein, zumal unsere Vollkorn-Heidelbeer-Muffins mit Honig statt Zucker gebacken werden. Wir zeigen, wie die Zubereitung gelingt.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 240 g Dinkelvollkornmehl

  • 50 g Haselnuss, gemahlen

  • 2 TL Backpulver

  • 1 TL Natron

  • 1 Prise Salz

  • 100 ml Buttermilch

  • 100 g Honig

  • 200 g Sahnejoghurt

  • 2 EL Rapsöl

  • 2 Ei

  • 150 g Heidelbeeren

  • 50 g Haselnuss, gehobelt

Utensilien

Muffinblech, Muffinförmchen

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Muffinblech mit Muffinförmchen versehen.

  2. 2

    Vollkornmehl, gemahlene Haselnüsse, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel vermischen. Buttermilch, Honig, Joghurt, Öl und Eier in einer separaten Schüssel verquirlen. Die Mehlmischung nach und nach zugeben und unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Heidelbeeren waschen und 2/3 davon vorsichtig unter den Teig heben.

  3. 3

    Den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und mit den restlichen Heidelbeeren sowie den gehobelten Haselnüssen toppen. Für ca. 20 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

  4. 4

    Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 833kJ 10%

    Energie

  • 199kcal 10%

    Kalorien

  • 24g 9%

    Kohlenhydrate

  • 9g 13%

    Fett

  • 6g 12%

    Eiweiß

Leckere Sattmacher mit Nährwert: Vollkorn-Muffins

Dinkel-Vollkorn-Muffins mit Blaubeeren vereinen den kräftigen Geschmack des ganzen Getreidekorns mit saftigem Fruchtaroma und knackigen Haselnüssen – gut, dass sie so einfach zu backen sind, denn lange wird der Vorrat nicht reichen. Nur rund 20 Minuten dauert es, bis der simple Rührteig fertig ist und die Förmchen gefüllt sind. Noch einmal genauso lange bis die Muffins mit Vollkornmehl duftend aus dem Ofen kommen. Danach sind sie der perfekte Snack für Aktive oder zur Tasse Kaffee am Nachmittag.

Vollkorn-Rezepte haben den großen Vorteil, dass sich mit ihnen sättigende Backkreationen umsetzen lassen. Die enthaltenen Ballaststoffe lassen den Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen – Sie bekommen nicht so schnell wieder Hunger. Die Getreidesorte ist dabei weniger entscheidend. So funktionieren unsere Muffins mit Dinkelmehl aus dem vollen Korn genauso gut wie mit einem Weizenvollkornmehl.

Volles Korn, voller Geschmack

Auch die übrigen Zutaten können sich in puncto Nährstoffe sehen lassen. So kommen unsere Vollkorn-Muffins ohne Zucker aus – für die Süße sorgt Honig. Wer auch diesen weitgehend meiden möchte, kann unser Rezept für Banane-Dattel-Muffins ausprobieren. Hier sorgen hauptsächlich das frische und getrocknete Obst sowie Fruchtsaft für Geschmack und einen saftigen Teig.

Bei unseren Vollkorn-Muffins mit Heidelbeeren sind Buttermilch und Sahnejoghurt die entscheidenden Zutaten für die herrlich weiche Konsistenz des Gebäcks. Sie können als Vollkorn-Muffins-Grundrezept aber auch eine Variante mit Butter, etwas Milch und Schmand wählen. In beiden Varianten bilden die gehobelten Haselnüsse als Topping einen knackigen kulinarischen Kontrapunkt.

Wer es im Ganzen lieber knusprig mag, für den ist unser Rezept für Vollkorn-Cookies ein Tipp. Die krossen Kekse sind zudem für Schokofans eine Empfehlung.