Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Spaghettieis-Kuchen

Spaghettieis-Kuchen

Weicher Biskuitteig, süße Erdbeeren, eine Creme aus Mascarpone und Sahne sowie geraspelte Schokolade – wer kann dazu schon Nein sagen? Genießen Sie unseren optisch sowie geschmacklich umwerfenden Spaghettieis-Kuchen. Wir geben Tipps zur Zubereitung sowie für weitere Desserts mit Erdbeeren.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

Für den Teig:
  • 4 Ei

  • 200 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 250 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 Päckchen Backpulver

Für den Belag:
  • 500 g Erdbeeren

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 600 ml Sahne

  • 1 Päckchen Vanillesaucenpulver

  • 250 g Mascarpone

  • 50 g Schokolade, weiß

Außerdem:
  • Butter zum Einfetten

Utensilien

Springform (26 cm Durchmesser), Spritzbeutel mit Lochtülle, klein

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Springformboden mit Backpapier auslegen und die Ränder einfetten.

  2. 2

    Für den Teig die Eier mit Zucker und Vanillezucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes schaumig schlagen. Mehl und Backpulver in eine Schüssel sieben, mischen und portionsweise unter die Ei-Zucker-Masse heben. Den Teig in die Springform füllen, glattstreichen und für 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Springformrand entfernen.

  3. 3

    Für den Belag die Erdbeeren von Grün befreien und waschen. 400 g der Erdbeeren vierteln und beiseitestellen. Restliche Erdbeeren grob zerkleinern und in ein hohes Rührgefäß geben. Vanillezucker zu den Erdbeeren geben und mit dem Pürierstab fein pürieren.

  4. 4

    Die Sahne mit dem Vanillesoßenpulver in ein hohes Gefäß geben und mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen. Mascarpone glattrühren. Schlagsahne unterheben.

  5. 5

    Die vorbereiteten Erdbeeren auf dem Biskuitboden verteilen. Die Vanillecreme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und kuppelförmig auf die Erdbeeren aufspritzen. Für 30 Minuten im Kühlschrank kaltstellen.

  6. 6

    Weiße Schokolade auf einer Küchenreibe fein reiben. Den Kuchen mit der Erdbeersoße toppen und mit Schokoladenstreuseln garnieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1826kJ 22%

    Energie

  • 436kcal 22%

    Kalorien

  • 41g 16%

    Kohlenhydrate

  • 27g 39%

    Fett

  • 7g 14%

    Eiweiß

Rezept für Spaghettieis-Kuchen mit Mascarpone

Zu "Nudeln" geformtes Vanilleeis, Erdbeeren und weiße Schokolade – aus diesen Zutaten besteht das legendäre Spaghettieis, das uns zu diesem Rezept für Spaghettieis-Kuchen inspiriert hat. Statt Eis landet auf dem Kuchenboden hier eine köstliche Creme aus Mascarpone und Sahne, die in "Spaghettiform" durch eine schmale Tülle auf den Teig gespritzt wird. Die Zubereitung des spektakulär aufgetürmten Kuchens braucht etwas Zeit, doch es lohnt sich: Denn unser Spaghettieis-Kuchen ist Augenweide und Gaumenschmaus zugleich.

Wenn Sie ein wenig Zeit sparen möchten, können Sie auch einen fertigen Biskuitboden als Grundlage für den Kuchen verwenden. Für kleinere Portionen verwenden Sie einfach Torteletts und belegen Sie diese mit der "Spaghettieis"-Füllung.

Erdbeeren für Desserts verwenden

Ganz klar, Hochsaison hat unser Spaghettieis-Kuchen zwischen Mai und Juli, wenn frische Erdbeeren besonders süß und saftig sind. Dann lassen sich aus den frechen Früchtchen auch andere Kuchen, Torten und Desserts zaubern: Wie wäre es beispielsweise mit einem klassischen Erdbeerkuchen mit Mürbeteig und Puddingcreme oder einem verführerischen Erdbeer-Tiramisu aus Löffelbiskuits und Mascarpone?

Verwenden Sie niemals matschige Früchte und waschen Sie die Erdbeeren erst kurz vor der Zubereitung. Unser Spaghettieis-Kuchen ohne Gelatine hält sich im Kühlschrank nur etwa einen Tag und sollte so schnell wie möglich verzehrt werden. Aber von dieser Leckerei bleibt bestimmt nichts übrig.

Mit Eiscreme experimentieren

In unserem Rezept für Spaghettieis-Kuchen ist die kühle Köstlichkeit aus gefrorener Sahne nur optisches Vorbild. In anderen Rezepten steht sie auf der Zutatenliste: So landet beim TikTok-Trend Ice Cream Bread angeschmolzenes Vanilleeis in der Rührschüssel und später im Backofen. Bei den Icecream Cookie Sandwiches werden knusprige Blondie Cookies mit zart schmelzender Eiscreme kombiniert und bei dem Dessert "Baked Alaska" versteckt sich das Eis unter einer dicken Baiser-Haube.