Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Pickled Red Onions

Pickled Red Onions

Lebensmittel einzulegen, lohnt sich nicht nur, um sie länger haltbar zu machen. Unsere Pickled Red Onions kombinieren Sie beispielsweise mit Apfelessig, Chili und Lorbeer und erhalten so eine ganz neue Geschmackskomposition zum Verfeinern der unterschiedlichsten Gerichte. Es lohnt sich!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Zutaten:
  • 250 ml Apfelessig

  • 1 TL Salz

  • 1 TL Zucker

  • 0.25 g Chiliflocken

  • 1 Lorbeerblatt

  • 250 g Zwiebel, rot

Utensilien

1 fest verschließbares Glas (ca. 800 ml Inhalt)

Zubereitung
  1. 1

    Essig, 250 ml Wasser, Salz, Zucker, Chiliflocken und Lorbeer erhitzen, bis Salz und Zucker gelöst sind.

  2. 2

    Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne halbe Ringe schneiden. Ringe in ein fest verschließbares Glas schichten.

  3. 3

    Den heißen Sud über die Zwiebeln gießen und darauf achten, dass die Zwiebeln komplett mit Flüssigkeit bedeckt sind. Abkühlen lassen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

  4. 4

    Haltbarkeit ca. 2 Wochen, dabei im Kühlschrank lagern. Passen z. B. zu Burgern, Tacos, Sandwiches, Currys oder auch Käseplatten.

  5. 5

    Varianten:

    Man kann statt Lorbeer auch Thymian, Rosmarin oder Oregano in den Sud geben. Auch bei dem Essig kann man den Apfelessig durch Rot -oder Weißweinessig oder auch Reisessig ersetzen. Für eine asiatische Variante kann man mit den Zwiebeln einige dünne Ingwerscheiben mit in das Glas einschichten.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 159kJ 2%

    Energie

  • 38kcal 2%

    Kalorien

  • 6g 2%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Pickled-Onions: ein Rezept, das lang haltbar und lecker ist

Unkompliziert in der Zubereitung und köstlich im Geschmack: Unsere Pickled Red Onions kosten Sie gerade einmal 20 Minuten Arbeitszeit! Die würzige Köstlichkeit ist nämlich eingelegt – in Essig. Die Flüssigkeit enthält Säure, die auf engem, steril verschlossenem Raum verhindert, dass sich Mikroorganismen entwickeln. Damit halten sich eingelegte Lebensmittel, wie unsere Pickled Red Onions (zu Deutsch eingelegte rote Zwiebeln), länger. Zum Einlegen verwenden Sie übrigens Apfelessig. Der spendet unseren Red Pickled Onions neben milder Säure eine dezente Süße, die der Zucker noch verstärkt. Den benötigen Sie, um beim Einlegen die nötige Balance an Aromen herzustellen. Zu viel Säure schadet schließlich nicht nur Mikroorganismen, sondern auch dem Genuss. Zusätzliche Schärfe geben Chilis, während der Lorbeer das Gesamtwerk noch etwas komplexer gestaltet. Perfekt! Von den aromatischen Blättern profitieren auch unsere Mixed Pickles.

Was kann man zu Pickled Red Onions servieren?

So gut sie auch schmecken, solo werden Sie unsere Pickled Red Onions nur in Ausnahmefällen genießen – was auch Sinn ergibt. Immerhin passen Sie zu den unterschiedlichsten Gerichten. Beispielsweise verfeinern Sie mit unseren Pickled Red Onions Burger und Sandwiches. Auch beim Barbecue können Sie sie auf das Buffet stellen. Oder probieren Sie sie mit Kartoffeln! Auch zu Falafeln oder dem berühmten Sabich, gerösteter Aubergine in Fladen- oder Pitabrot, passen Pickled Red Onions geschmacklich sehr gut. Zudem erinnern sie ein wenig an in Mexiko beliebte Cebolla en Vinagre, rote Zwiebeln in Essig, die häufig Tacos den letzten Feinschliff geben. Werden Sie also ruhig kreativ und probieren Sie sich ein wenig aus. Ergänzen können Sie unsere Red Pickled Onions mit unseren scharfen Einlegegurken und eingelegten Peperoni. Außerdem haben wir praktische Tipps, wie Sie Knoblauch einlegen. Und wenn Sie sich neben dem Einlegen auch mal mit dem Fermentieren als Möglichkeit der Haltbarmachung beschäftigen möchten, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie Radieschen fermentieren.