Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Muscheln

Muscheln "Rheinische Art"

Ein Klassiker aus dem Rheinland: frische Miesmuscheln.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Muscheln:
  • 2 kg Miesmuschel

  • 2 kleine Küchenzwiebel

  • 2 Karotte

  • 200 g Sellerie

  • 2 EL Rapsöl

  • 0.5 frische Petersilie

  • 250 ml Weißwein, trocken

  • 1 Lorbeerblatt

  • 2 Gewürznelken

  • 5 Wacholderbeere

  • Salz

  • Pfeffer

  • 50 g Butter

Utensilien

Pfanne

Zubereitung

  1. 1

    Die Muscheln unter fließendem Wasser putzen. Beschädigte Muscheln aussortieren.

  2. 2

    Die Zwiebeln pellen, die Karotten und den Sellerie schälen und alles fein würfeln.

  3. 3

    Rapsöl in einer hohen Pfanne erhitzen und das Gemüse für 1 Minute anschwitzen. Die Muscheln hinzugeben, kurz mit anschwitzen und sofort mit den Weißwein ablöschen. 100 ml Wasser und die Gewürze hinzugeben und die Muscheln abgedeckt für 6 Minuten bei starker Hitze schmoren lassen, bis sich alle Muscheln geöffnet haben. Muscheln, die jetzt noch geschlossen sind, nicht verzehren.

  4. 4

    Die Muscheln mit einer Schaumkelle auf tiefe Teller verteilen. Kochsud und etwas Butter ergänzen und mit frischer Petersilie servieren. Wie Sie ganz einfach Muscheln kochen, zeigen wir Ihnen auch in unserem "Gewusst wie!"-Video.

    Gewusst wie: Muscheln kochen
  5. 5

    Entdecken Sie weitere Rezepte der rheinischen Küche.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1445kJ 17%

    Energie

  • 345kcal 17%

    Kalorien

  • 13g 5%

    Kohlenhydrate

  • 8g 11%

    Fett

  • 34g 68%

    Eiweiß