Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Maulwurfkuchen vom Blech

Maulwurfkuchen vom Blech

Ohne die typische Hügelform präsentiert sich dieser Maulwurfkuchen vom Blech. Dafür landet er auch etwas schneller auf dem Teller. Guten Appetit!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

24 Portionen

Für den Teig:
  • 250 g Butter

  • 220 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 4 Ei

  • 400 g Weizenmehl (Type 405)

  • 4 EL Backkakao

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 150 ml Milch

Für den Belag:
  • 800 ml Sahne

  • 4 Päckchen Sahnesteif

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 100 g Schokoladenraspeln, zartbitter

  • 8 Banane, reif

Utensilien

Backblech, tief (ca. 42 x 29 cm)

Zubereitung
  1. 1

    Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

  2. 2

    Butter mit Zucker und Vanillezucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes cremig rühren. Die Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backkakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei-Masse rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Den Teig auf das Backblech geben und gleichmäßig verstreichen.

  3. 3

    Den Kuchen für 25-30 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen. Stäbchenprobe machen. Herausnehmen und abkühlen lassen.

  4. 4

    Für den Belag die Sahne unter Zuhilfenahme von Sahnesteif und Vanillezucker mit den Schneebesen eines Handrührgerätes steif schlagen. Die Schokoladenraspel unterheben. Die Bananen schälen, waagerecht und horizontal halbieren.

  5. 5

    Den abgekühlten Kuchen mit einem Löffel ca. 1 cm tief aushöhlen. Die Kuchenkrümel nochmals mit den Händen zerbröseln. Die Bananen dicht an dicht auf den Kuchen legen und die Creme darauf verstreichen. Mit Kuchenbröseln toppen. Bis zum Verzehr kaltstellen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1474kJ 18%

    Energie

  • 352kcal 18%

    Kalorien

  • 35g 13%

    Kohlenhydrate

  • 22g 31%

    Fett

  • 4g 8%

    Eiweiß

Ein ganzes Blech voller Glück

Der Maulwurf-Kuchen gilt als Kuchenklassiker: Woher er eigentlich stammt, ist ein kulinarisches Rätsel. Einige Rezepte verweisen auf die britische Insel als Herkunftsland. Doch in den Anleitungen für den sogenannten Mole-Cake wird auf die "Germans" als Erfinder dieser köstlichen Verführung verwiesen. Fest steht: Er schmeckt auf beiden Seiten des Ärmelkanals.

In diesem Rezept backen wir den beliebten Schoko-Bananen-Kuchen auf dem Blech. Dabei sparen wir im Vergleich zum traditionellen Maulwurf-Kuchen in der Springform etwas Zeit ein: Die Backzeit verkürzt sich und auch das Abkühlen vor dem Füllen geht etwas schneller vonstatten. Dafür büßt das Gebäck vom Blech seine originelle Form des Maulwurfhügels ein, das ihm seinen Namen verlieh.

Maulwurfkuchen vom Blech backen

Das Prozedere ist aber immer das gleiche: Erst wird der Teig gebacken und nach dem Abkühlen mit Bananen und Sahnecreme gefüllt sowie mit Kuchenkrümeln getoppt. Der Obstkern lässt sich natürlich beliebig variieren, z. B. mit Beeren, Kirschen oder auch Tropenfrüchten. Probieren Sie doch einmal unseren exotischen Maulwurfkuchen, der mit einem Herz aus frischen Mangostückchen begeistert. Oder backen Sie einen Maulwurfkuchen mit Erdbeeren.

Wer doch lieber bei der Kombination Banane und Schokolade bleibt, entdeckt hier viele weitere süße Rezeptideen, in denen diese beiden Komponenten perfekt miteinander harmonieren: Backen Sie eine Bananentorte mit knackiger Schokoglasur, legen Sie Ihre Bananen mit Schokoladenstückchen auf den Grill, wie bei unserer gegrillten Banane, oder tauchen Sie die Südfrucht in die flüssige Schokolade eines Schokoladen-Fondues. Unwiderstehlich gut!