Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Kaffee-Eis

Kaffee-Eis

Wenn es draußen heiß wird, haben wir eine kühle Abwechslung für die Kaffeepause: selbstgemachtes Kaffee-Eis! Schmeckt unwiderstehlich und gibt Ihnen einen erfrischenden Koffein-Kick. Das Rezept ist mit wenigen Zutaten schnell gerührt und lässt sich mit oder ohne Eismaschine zubereiten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 EL Instant-Kaffeepulver

  • 150 g Zucker

  • 500 ml Schlagsahne

  • 250 ml Vollmilch

  • 1 TL Vanilleextrakt

  • Schokoladenchips

Zubereitung
  1. 1

    Das Kaffeepulver zusammen mit Zucker in einer kleinen Menge heißem Wasser auflösen und abkühlen lassen.

  2. 2

    Die Schlagsahne steif schlagen.

  3. 3

    Milch, Kaffee, Vanilleextrakt und Schokoladenstückchen unterrühren.

  4. 4

    Die Mischung in eine Eismaschine geben und gemäß den Anweisungen des Geräts verarbeiten oder in eine flache Schale füllen und für 2 Stunden tiefkühlen. Hierbei alle 20 Minuten mit einer Gabel umrühren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2391kJ 28%

    Energie

  • 571kcal 29%

    Kalorien

  • 44g 17%

    Kohlenhydrate

  • 41g 59%

    Fett

  • 5g 10%

    Eiweiß

Kaffee-Eis-Rezept: mit wenigen Zutaten viel Geschmack

Kaffee-Eis selber zu machen, lohnt sich. Es schmeckt besonders aromatisch und Sie wissen, was in Ihrem Eis steckt. Sie können die Zutaten zudem dem eigenen Geschmack anpassen. Unser Kaffee-Eis ist mit löslichem Kaffee gemacht. Sie könnten stattdessen auch einen starken Espresso verwenden, das Pulver gibt jedoch mehr Aroma. Sie möchten Zucker sparen? Dann variieren Sie die Zuckermenge. Oder nehmen Sie statt Haushaltszucker Rohrohrzucker mit seiner feinen Karamellnote. Wenn Sie Zucker-Alternativen wie Sirup oder Dicksäfte verwenden möchten, achten Sie darauf, dass sie zum Kaffeegeschmack passen. Viele Eis-Rezepte werden mit Ei zubereitet. Ei wirkt als Emulgator und macht die Eismasse cremig. Rohes Ei, wie es für Eis-Rezepturen verwendet wird, ist aber anfällig für Salmonellen. Unser Kaffee-Eis ist ohne Ei und bekommt durch die geschlagene Sahne eine schöne, cremige Konsistenz. Vanilleextrakt rundet das Eis-Aroma ab und kommt aus der praktischen Tube, ausgekratztes Vanillemark ist die Do-it-yourself-Alternative.

Kaffee-Eis selber machen: mit Eismaschine oder ohne?

Unser Rezept für selbstgemachtes Kaffee-Eis bietet zwei Herstellungsmethoden an: mit und ohne Eismaschine. Kaffee-Eis mit Eismaschine zuzubereiten ist unkompliziert: Sie gießen die Masse in die Eismaschine und in rund einer halben Stunde hat das Eis die perfekte Konsistenz. Die Kühlzeit richtet sich danach, wie kalt die Rezept-Zutaten waren. Kaffee-Eis aus der Eismaschine ist zwar schneller fertig, Sie können es aber auch ohne Maschine problemlos zubereiten. Füllen Sie die Masse dafür in eine kältebeständige Schale und stellen Sie das Gefäß in den Gefrierschrank. Je flacher die Form, desto schneller wird das Eis fest. Damit sich während des Gefriervorgangs keine Eiskristalle bilden, rühren Sie es etwa alle 20 Minuten durch. Oder: Sie verzichten auf das Durchrühren und schneiden die gefrorene Eisplatte in Würfel. Mixen Sie die Würfel für etwa 30 Sekunden im Standmixer zu einer cremigen Konsistenz. So bekommen Sie ein Kaffee-Softeis, das sich zwar nicht mehr zu Kugeln formen lässt, aber herrlich cremig schmeckt.

Probieren Sie auch unsere weiteren Eis-Spezialitäten, etwa unser Karamell-Eis-Macchiato mit aufgeschäumter Milch, Schokoladen-Eiskaffee mit Kirschen oder unser veganes Rezept für Nicecream mit Banane, Hafermilch und Ahornsirup.