Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Glasierte Möhren passen als Beilage sowohl zu Fleisch als auch Fischgerichten und schmecken wunderbar süßlich.
Schließen

Glasierte Möhren

Ob als Gemüsebeilage zu Fisch und Fleisch oder als kulinarische Hauptattraktion in Kombination mit Reis, Kartoffeln & Co.: Unser Rezept für glasierte Möhren mit süßer Vanille und würzigem Thymian verspricht Genuss der raffinierten Art!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 450 g bunte Möhre

  • 0.5 Vanilleschote

  • 3 EL Zucker

  • 4 EL Butter

  • 3 Stängel Thymian

  • 1 Prise Salz

Zubereitung
  1. 1

    Möhren waschen und schälen. Grün dabei möglichst dran lassen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark einer halben Schote auskratzen, mit dem Zucker vermischen.

  2. 2

    Einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser zum Kochen bringen, Möhren hineingeben und nach 3-4 Minuten herausnehmen, unter kaltem Wasser abschrecken.

  3. 3

    Butter in einer großen beschichteten Pfanne zerlassen. Vanillezucker in der Pfanne verteilen, karamellisieren lassen. Möhren hineingeben, durchschwenken. 150 ml Wasser aufgießen und die Karotten darin dünsten. Thymianstängel hinzugeben und mitdünsten.

  4. 4

    Glasierte Möhren mit einer Prise Salz bestreuen und servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 532kJ 6%

    Energie

  • 127kcal 6%

    Kalorien

  • 11g 4%

    Kohlenhydrate

  • 8g 11%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Aromatisch, süß und fein gewürzt: Glasierte-Möhren-Rezept

Zu den ältesten Gemüsesorten aller Zeiten gehören Karotten, Möhrchen, Mohrrüben, gelbe Rüben, Rübli & Co.: So viele Namen? Welcher ist denn jetzt richtig, was gilt als offizielle Bezeichnung für das orangefarbene Wurzelgemüse? Oder gibt es verschiedene Begriffe dafür, weil es sich tatsächlich um ganz unterschiedliche Gemüsesorten handelt?

Grundsätzlich ist mit all diesen Bezeichnungen, die meist regional geprägt sind, dasselbe Gemüse gemeint. So unterscheiden sich Karotten und Möhren nicht geschmacklich, sondern lediglich rein formal: Während die kürzeren, rundlich-stumpfen Rüben als Karotten bezeichnet werden, sind mit Möhren die spitz zulaufenden länglichen gemeint.

Unabhängig von ihrem Aussehen haben alle Wurzeln eines gemeinsam: Sie begeistern mit einem fein-aromatischen Geschmack, der sowohl zu herzhaften als auch zu süßen Speisen wie beispielsweise Karottenkuchen passt. Was auch erklärt, dass es eine so große Vielfalt köstlicher Gerichte mit Möhren gibt.

Ob roh zum Reinbeißen, geraspelt im Salat, ausgepresst als Saft, in Öl gebraten oder eingelegt, in Scheiben geschnitten und gekocht, blanchiert oder gedünstet: Das carotinhaltige Gemüse kann auf unterschiedlichste Art und Weise zubereitet werden.

Besonders raffiniert präsentiert sich unser Rezept für glasierte Möhren: Nach dem Karamellisieren mit feinem Vanillemark, Butter und Zucker wird das Karottengemüse mit Thymian gewürzt, was der aromatisch-süßen Köstlichkeit ein mediterranes Flair verleiht.

Zu welchen Speisen passt dieses Rezept für glasierte Möhren?

Indem Sie Karotten glasieren, verleihen Sie dem ansonsten eher alltäglichen Gemüse eine festliche Note. Deshalb gilt unser Rezept für glasierte Möhren als perfekte Beilage zum Sonntagsmahl. Ob zu feinen Medaillons, klassischem Braten oder saftigem Rinderfilet mit Kräutern: Glasierte Karotten passen zu Fleischgerichten ebenso gut wie zu Fisch.

Selbstverständlich müssen auch Vegetarier oder Veganer nicht auf diesen besonderen Leckerbissen verzichten: Wenn Sie ein vegetarisches oder gar veganes Gericht zubereiten möchten, empfehlen sich weitere frische Gemüsearten wie beispielsweise glasierte Zwiebeln. Als Beilage servieren Sie am besten Kartoffeln. Ob gekochte Salzkartoffeln, gratinierte Kartoffeln, Bratkartoffeln, karamellisierte Sesam-Kartoffeln aus dem Backofen oder andere Zubereitungsarten: Lassen Sie sich einfach inspirieren und werfen Sie auch einen Blick auf die leckeren Dessertideen wie Zimtschnecken mit Möhren und Mascarpone!