Ihr Browser ist veraltet.

Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Komfort und die einwandfreie Nutzung dieser Website.

Gingerbread mit Icing

Gingerbread mit Icing

Lebkuchen gehören in vielen Familien genauso zu Weihnachten, wie Christbaum, Plätzchen und Stollen. Unser Gingerbread-Rezept begeistert nicht nur durch würzigen Geschmack, sondern bietet zudem variable Gestaltungsmöglichkeiten.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?

Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über

Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

40 Portionen

Für das Icing:
  • 500 g Puderzucker

  • 2 Eiweiß

  • etwas Zitronensaft

  • Lebensmittelfarbe

  • EDEKA Bunte Crispies und Zuckerstreusel nach Belieben

Für den Teig:
  • 50 ml Orangensaft

  • 150 g Zucker, braun

  • 100 g Honig, flüssig

  • 150 g Butter

  • 0.5 TL Natron

  • 1 Prise Salz

  • 300 g Weizenmehl (Type 550)

  • 100 g Roggenmehl

  • 3 TL Lebkuchengewürz

  • 1 TL Ingwerpulver

Zubereitung

  1. 1

    Orangensaft, Zucker und Honig aufkochen. Vom Herd nehmen und Butter einrühren. Natron und Salz zugeben, in eine Rührschüssel umfüllen, lauwarm abkühlen lassen. Mehl und Gewürze unterkneten. Teig in Folie wickeln und über Nacht kalt stellen.

  2. 2

    Ofen auf 200 Grad (Umluft

  3. 3

    vorheizen. Den abgekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. Evtl. kleine Löcher zum Aufhängen in den Teig stechen. Nach Belieben Plätzchen ausstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen. 8–10 Minuten backen. Gingerbread auskühlen lassen.

  4. 4

    Für das Icing Puderzucker und Eiweiß mit den Schneebesen des Handrührgeräts zu einem glatten Guss verrühren. Falls der Guss zu fest ist, etwas Zitronensaft zugeben und einrühren. Guss nach Belieben einfärben und Plätzchen damit bestreichen. Plätzchen sofort nach Belieben mit Zuckerperlen und -streuseln verzieren. Guss trocknen lassen.

  5. 5

    Tipp: Plätzchen zwischen Pergamentpapier schichten und in Blechdosen kühl aufbewahren.

  6. 6

    In Weihnachtsstimmung? Dann probieren Sie doch unser Weihnachtskuchen Rezept, leckere Lebkuchenmänner, weihnachtlichen Stollen und diese Weihnachtsplätzchen-Rezepte aus oder machen Sie ein Lebkuchenhaus selbst! Und für den nächsten Adventskaffee: Tolle Geschenke aus der Küche! Rezepte, Tipps und Tricks für Ihr Weihnachtsessen finden Sie hier!

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 565kJ 7%

    Energie

  • 135kcal 7%

    Kalorien

  • 23g 9%

    Kohlenhydrate

  • 3g 4%

    Fett

  • 1g 2%

    Eiweiß

Gingerbread-Rezept: Lebkuchen selber backen

Bereits im September füllen sich die Regale in den Supermärkten mit einer besonderen Leckerei, die unweigerlich die Vorfreude auf das dann noch ferne Weihnachtsfest entfacht: Lebkuchen. Das Gebäck mit der unvergleichlichen Note von Ingwer, Nelken, Piment, Zimt und anderen Gewürzen gehört zu den beliebtesten Adventsnaschereien. Auch in England und den USA gehört das "Gingerbread" zur Vorweihnachtszeit. Ferner taucht das Naschwerk in Märchen und Kindergeschichten immer wieder auf. Sei es der Lebkuchenmann, der zum Leben erwacht oder das Lebkuchenhaus, mit dem die Hexe unwissende Kinder in die Falle zu locken versucht: Das Gingerbread fungiert stets als schmackhaftes und extrem verführerisches Gebäck. Wer bekommt da nicht Lust mit unserem leckeren Gingerbread-Rezept selbst Lebkuchen zu backen? Mit ein bisschen Backerfahrung ist unser Gingerbread-Rezept für Sie ein Kinderspiel. Wenn Sie allerdings im September lieber noch etwas Sommerliches backen möchten, ist zum Beispiel unser Rezept für Red-Velvet-Cookies mit einer leckeren Zitrus-Himbeer-Füllung sehr zu empfehlen.

Backen mit Kindern: Lebkuchen-Rezepte für Kreative

Eine besondere Herausforderung für alle Eltern: Backen mit Kindern. Wie bringt man die lieben Kleinen dazu mit Spaß bei der Sache zu bleiben? Welche Arbeitsschritte sind gemeinsam mit Kleinkindern gefahrlos zu meistern? Unser Gingerbread-Rezept bietet hierfür viele Möglichkeiten. So macht zum Beispiel bei der Zubereitung schon das Probieren des Teigs große Freude. Beim Ausstechen der Formen dürfen sich die Kinder austoben und bei der Verzierung sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Bunter Zuckerguss, Liebesperlen und farbenfrohe Zuckerstreusel lassen Ihr Gingerbread zu einem echten Kunstwerk werden. Außerdem werden die Lebkuchen von den Kindern mit noch größerer Freude verzehrt werden, wenn sie selber bei deren Entstehung mitgeholfen haben. Kleine Varianten unseres Gingerbread-Rezepts sind unser Rezept für Lebkuchenmänner oder unsere Anleitung zum "Bau" eines Lebkuchenhauses. Auch hier ist die individuelle Gestaltung des Gebäcks wichtiger Bestandteil des Backspaßes für Groß und Klein.