Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Gelbe Grütze

Gelbe Grütze

Lernen Sie ein echtes Traditions-Dessert noch einmal ganz neu kennen und bereiten Sie unsere gelbe Grütze zu. Pfirsich, Nektarine und Mango vereinen sich zu einem fruchtig-frischen Nachtisch, der sich nahtlos an jedes Essen anschließt. Unbedingt probieren!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Pfirsich

  • 3 Nektarine

  • 1 Mango

  • 1 Zitrone, unbehandelt

  • 1 Vanilleschote

  • 250 ml Orangensaft

  • 100 ml Weißwein

  • 50 g Zucker

  • 2 EL Speisestärke

Zubereitung
  1. 1

    Pfirsiche und Nektarinen waschen, Stein entfernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Mango schälen und das Fruchtfleisch ebenfalls würfeln. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen, 2 TL Schale abreiben und den Saft auspressen.

  2. 2

    Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark auskratzen und die Schote samt Mark mit Orangensaft, Weißwein, Zucker und Zitronensaft in einen Topf geben. Bei mittlerer Hitze aufkochen. Währenddessen die Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser glattrühren.

  3. 3

    Die Früchte sowie Zitronenabrieb in den Sud geben und aufkochen lassen. Vanilleschote entfernen. Speisestärke zugeben und unter Rühren kurz mit aufkochen lassen. Von der Herdplatte ziehen. Die Fruchtgrütze auf Schüsseln verteilen und abkühlen lassen.

  4. 4

    Gelbe Grütze nach Belieben mit Schlagsahne, Joghurt oder Vanilleeis servieren.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 904kJ 11%

    Energie

  • 216kcal 11%

    Kalorien

  • 48g 18%

    Kohlenhydrate

  • 0g 0%

    Fett

  • 2g 4%

    Eiweiß

Gelbe Grütze kochen: die richtige Konsistenz

Die rote Grütze mag zwar die bekannteste Variante sein, was aber bei jeder Abwandlung des Rezeptes gleich bleibt, ist die Konsistenz. Konkret bedeutet das, dass das Dessert weder zu dünn- noch zu dickflüssig ausfallen sollte. Binden müssen Sie es in jedem Fall, wofür Sie bei unserem Gelbe-Grütze-Rezept Speisestärke verwenden. Die verrühren Sie lediglich mit etwas Wasser, schon entfaltet sie ihre bindende Wirkung. Zur Verfeinerung unseres Gelbe-Grütze-Desserts verwenden Sie neben den Früchten Weißwein. Der bringt ein zusätzliches Säureelement ein und intensiviert damit das Geschmackserlebnis. Wenn Kinder mitessen, können Sie den Weißwein auch weglassen und dafür etwas mehr Orangensaft verwenden.

Gelbe Grütze: vielseitiger Früchtemix

Neben Pfirsich verwenden Sie für die Fruchtmischung unserer Grütze beispielsweise Nektarine. Die gilt als Mutante des Pfirsich und unterscheidet sich von diesem nicht nur durch ihre glatte Haut. Während der Pfirsich eher süß ist, schmeckt die Nektarine ein wenig säuerlicher. Alles Wissenswerte rund um die Unterschiede zwischen Pfirsich, Plattpfirsich, Aprikose und Nektarine wissen unsere EDEKA-Experten. Für unsere gelbe Grütze verwenden Sie außerdem Mango. Deren Fruchtfleisch steuert dem Mix eine intensive Süße bei, die wunderbar mit den anderen gelben Früchten sowie der Säure von Zitrone und Weißwein harmoniert. Perfekte Balance zum Nachtisch: Das servieren Sie mit unserem Gelbe-Grütze-Rezept. Zusätzliche Inspiration liefern unsere anderen Dessert-Ideen.