Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Wundervolle Garten- oder Blumenlandschaft auf köstlichem Hefebrot. Focaccia Garden ist ein Trendrezept, das sich nachzumachen lohnt!
Schließen

Focaccia Garden

Probieren Sie den aktuellen Brot-Trend gleich selbst aus: Mit unserem Focaccia-Garden-Rezept gestalten Sie ein farbenfrohes Bild aus bunten Gemüsen und Kräutern auf der leckeren italienischen Brotspezialität! Sieht toll aus und schmeckt köstlich!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

Für den Teig:
  • 500 g Weizenmehl (Type 550)

  • 1 Päckchen Trockenbackhefe

  • 1 TL Salz

  • 2 TL Zucker

  • 325 ml lauwarmes Wasser

  • 100 ml Olivenöl

Für das Topping
  • 200 g Champignon

  • 2 Frühlingszwiebel

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 Paprika, gelb

  • 5 Stiele Petersilie

  • 250 g Spargel, grün

  • 10 Cherrytomaten

  • 4 Olive, schwarz

  • 1 Paprika, rot

  • Meersalz

Zubereitung
  1. 1

    Für den Hefeteig das Mehl, Hefe, Salz und Zucker gut vermischen. Dann das lauwarme Wasser und 2 EL Olivenöl hinzugeben und mit dem Knethakenaufsatz 4-5 Minuten verkneten. Den Hefeteig in einer geölten Keramik-oder Plastikschüssel 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen - mit einem nebelfeuchten Geschirrtuch bedecken.

  2. 2

    Dann den Boden und die Seiten eines Backblechs mit Butter einstreichen, sodass ein großes Stück Backpapier gut daran haften bleibt. Das Backpapier gut andrücken und etwas bemehlen. Den Hefeteig darauf fallen lassen, mit leicht geölten Fingern hineindrücken und den Teig in alle Richtungen drücken und ziehen, bis das ganze Backblech gleichhoch mit Teig bedeckt ist. Den Teig noch einmal 60 Minuten gehen lassen.

  3. 3

    Währenddessen das Gemüse vorbereiten. Die Champignons putzen, dann halbieren – am besten eignen sich kleine Champignons. Ansonsten einfach in Scheiben schneiden. Die rote Zwiebel in Scheiben schneiden. Die gelbe Paprika in schmale Streifen schneiden, diese nochmal halbieren.

  4. 4

    Den Ofen auf 220°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Mit geölten Fingern überall tief in den fertigen Hefeteig hineindrücken und großzügig 50ml Olivenöl darauf verteilen und mit einem Silikonpinsel verstreichen.

  5. 5

    Mit der Dekoration beginnen, in dem man zuerst einen „Champignon-Weg“ anlegt, entweder mit kleinen halbierten Champignons oder Champignonstreifen, dabei das Gemüse immer leicht in den Teig hineindrücken. Dann die Frühlingszwiebeln so zurechtschneiden, dass man 3 längere „Blumenstiele“ mit kurzen seitlichen Auslegern hat. Zwei davon links neben dem Weg und einen kürzeren rechts neben Weg in den Teig drücken.

  6. 6

    Jetzt 3 Sonnenblumen aus jeweils einer kleinen Scheibe rote Zwiebel und gelben Paprika-Streifen bilden. Die Petersilienstängel als kleinere Blumenstiele verteilen und nun zunächst den grünen Spargel so kürzen, dass man einen kleinen Zaun dekoriert, die horizontalen Zaunlatten aus halbierten Spargelstielen bilden. Die Cherrytomaten halbieren und mit jeweils einer Olive zu einer roten Blume dekorieren.

  7. 7

    Zum Schluss die rote Paprika in Scheiben schneiden und als Wolken am oberen Rand andrücken. Focaccia für 20-25 Minuten goldbraun backen, dann mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit Meersalz würzen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 3107kJ 37%

    Energie

  • 742kcal 37%

    Kalorien

  • 110g 42%

    Kohlenhydrate

  • 29g 41%

    Fett

  • 19g 38%

    Eiweiß

Gärtnern & backen in einem – mit dem Focaccia-Garden-Rezept

Unsere Mütter haben uns zwar beigebracht, dass man mit Essen nicht spielt – aber die Spielereien des Focaccia-Garden-Rezepts sind so zauberhaft, dass Sie hier auf jeden Fall eine Ausnahme machen dürfen! Der aktuelle Brot-Trend erfreut kreative Bäckerinnen ebenso wie kleine Back-Helfer: Auf der Focaccia – einer fladenförmigen italienischen Brotspezialität aus Mehl, Hefe und Olivenöl – entsteht aus buntem Gemüse und Kräutern das Bild eines Gartens, das ganz und gar Ihrer Fantasie entspringen darf. Orangefarbene und gelbe Paprikastücke, violett-schwarze Oliven, grüne Kräuter, rote Tomatenscheiben, runde, cremefarbene Champignons, Zwiebeln, Kerne und Saaten – was immer Sie für Ihren Gemüsegarten auf dem Focaccia-Garden-Rezept inspiriert, ist erlaubt. Durch die unterschiedlichen Zutaten entsteht auf diese Weise nicht nur ein farblich tolles Bild, das Brot bekommt auch eine interessante plastische Wirkung – und natürlich ein fantastisches Aroma!

Focaccia, Pizza, Flammkuchen: Kreatives auf Teig

Manch einen erinnert die italienische Focaccia ein wenig an Pizza oder Flammkuchen – und ähnlich variantenreich lässt sich das Brot auch zubereiten. Wobei hier, anders als bei Pizza oder Flammkuchen, das Verhältnis Teig zu Belag deutlich zugunsten des Teigs ausfällt. Und es muss natürlich nicht immer eine so spektakuläre und entsprechend aufwendige Dekoration wie beim Focaccia-Garden-Rezept sein. Eine der klassischen Zubereitungsweisen backen Sie mit unserem Rezept für Focaccia mit Oliven – ganz schlicht, trotzdem ausgesprochen lecker. Wir bereiten das Focaccia-Garden-Rezept mit Trockenhefe zu – andere Rezepte für Focaccia wiederum mit frischer Hefe. Der Unterschied liegt vor allem in der Handhabung: Wir erklären Ihnen, wie sich frische Hefe und Trockenhefe unterscheiden.

Lust auf noch mehr würziges Brot, das seinen Belag quasi schon beim Backen erhält? Dann probieren Sie mal unser Gefülltes-Brot-Rezept aus, damit kreieren Sie eine ebenso leckere Spezialität fürs Partybuffet wie mit unserem Focaccia-Garden-Rezept!