Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Bundt Cake

Bundt Cake

Wer schon einmal durch die USA gereist ist, hat vielleicht ein Stück Bundt Cake serviert bekommen. Denn der amerikanische Gugelhupf ist in Nordamerika eine Spezialität und omnipräsent. Mit unserem Rezept backen Sie die Köstlichkeit zu Hause nach.

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

12 Portionen

  • 200 g Butter

  • 250 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1 Prise Salz

  • 5 Ei

  • 375 g Mehl

  • 1 Päckchen Backpulver

  • 150 g Haselnuss, gemahlen

  • 130 ml Milch

  • 100 g Puderzucker

  • 1 TL Zitronensaft

Außerdem:
  • Paniermehl

  • Butter zum Einfetten

  • Puderzucker

Zubereitung
  1. 1

    Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 170 Grad) vorheizen. Die Form sorgfältig mit Butter einfetten und mit Paniermehl ausstreuen.

  2. 2

    Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz mit dem Handrührgerät (Rührbesen) weiß schlagen. Nach und nach jedes Ei etwa 1/2 Minute unterrühren.

  3. 3

    Das Mehl mit dem Backpulver sieben und abwechselnd mit den Haselnüssen, Milch und Zitronensaft unter die Butter rühren.

  4. 4

    Den Teig in die vorbereitete Form füllen, Oberfläche glattstreichen und 55-60 Minuten backen. Stäbchenprobe machen! Kuchen aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.

  5. 5

    Puderzucker mit Zitronensaft verquirlen und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 1951kJ 23%

    Energie

  • 466kcal 23%

    Kalorien

  • 56g 22%

    Kohlenhydrate

  • 23g 33%

    Fett

  • 8g 16%

    Eiweiß

Was ist ein Bundt Cake?

Der Bundt Cake ist eigentlich nichts anderes als ein klassischer Gugelhupf. Er stammt aus den USA und verdankt seinen kuriosen Namen dem Küchenzubehör-Hersteller Nordic Ware. Dieser brachte in den 1950er-Jahren eine bisher in Nordamerika unbekannte Backform auf den Markt, die das Backen mit einem Kuchen mit Loch in der Mitte möglich machte. Über 70 Millionen "Bundt pans" wurden seitdem in Übersee verkauft. Heute wird in den USA sogar der sogenannte "National Bundt Day" zelebriert – natürlich mit unzähligen Bundt-Cake-Rezepten. Kein Wunder: Bei einem Rührteig sind die Möglichkeiten und Variationen an Geschmack wie Zutaten auch schier endlos!

Bundt-Kuchen – eine Form, viele Variationen

Der Name Bundt Cake sagt im Prinzip nichts über das Aroma des Kuchens aus, sondern nur über seine Form. So wird unser Rezept für Bundt Cake mit Haselnüssen zubereitet. Weit verbreitet in den USA ist zum Beispiel aber auch der "Cinnamon Bundt Cake" mit Zimt. Raffinierte Rezepte mit Kakao und Schokolade stehen ebenfalls hoch im Kurs und werden alljährlich bei dem Bundt-Cake-Wettbewerb "Bundts Across America" präsentiert.

Die Schokoladen-Kuchen haben stets gute Chancen auf den Sieg: Backen Sie doch mal einen Bundt Cake mit Kakao und Pekannüssen oder den mit Schokoladenstückchen und Kokosflocken. Auch Obst landet gerne im Teig des nordamerikanischen Kultkuchens: Beeren wie Him- oder Blaubeeren, Zitrone, Pfirsiche, Kirschen und Banane verleihen dem Gugelhupf nach amerikanischer Art ein fruchtiges Aroma. Einen wahren Klassiker, der hierzulande sehr beliebt ist, bereiten Sie mit unserem Eierlikörkuchen zu: Feine Vanille und eine saftige Konsistenz verleihen diesem Gugelhupf das gewisse Extra.

Tipp: Bei vielen Rezepten, wie übrigens auch dem amerikanischen Angel Cake, finden Sie den Hinweis, das Mehl zu sieben, bevor Sie es zum Teig geben. Aber ist Mehl sieben wirklich notwendig? Die Antwort darauf lesen Sie in unserem Expertenwissen.