Mein Markt
Mein Markt & Angebote

Um Services und Angebote zu sehen, wählen Sie bitte zunächst Ihren persönlichen EDEKA Markt.

Angebote

Informieren Sie sich über aktuelle Angebote.

Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezeptsammlungen

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Brot Dutch-Oven

Brot Dutch-Oven

Ob Sommer oder Winter: Grillen hat mittlerweile das ganze Jahr Saison. Wie wäre es mit einem rustikalen Zwiebel-Schinkenspeck-Brot aus dem trendigen Dutch Oven? Lecker, würzig, perfekt zum Teilen mit Gästen. Nichts wie angrillen!

Wie hat es Ihnen geschmeckt?
Das hat geklappt!

Ihre Bewertung wurde gespeichert. Vielen Dank!

Teilen über
Das hat geklappt!

Der Link wurde in die Zwischenablage kopiert.

Zutaten

4 Portionen

  • 2 Zwiebel

  • 150 g Schinkenspeck

  • 0.5 Bund Thymian

  • 1.5 Päckchen Trockenhefe

  • 2 EL Zucker

  • 500 g Weizenmehl plus etwas für die Arbeitsfläche (Type 550)

  • 200 g Roggenmehl

  • 3 EL Schmand

  • 1 EL Salz

Utensilien

Dutch Oven

Zubereitung
  1. 1

    Zwiebeln pellen und fein würfeln. Schinkenspeck fein würfeln. Thymian waschen, trocken tupfen und die Blättchen vorsichtig abziehen. Den Speck in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze ohne Zugabe von Fett zerlassen. Zwiebeln hinzugeben und mit anschwitzen.

  2. 2

    Trockenhefe und Zucker in ca. 370 ml lauwarmem Wasser unter Rühren lösen. 5 Minuten ruhen lassen. Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe-Zucker-Lösung zum Mehl gießen, Schmand, Zwiebeln und Speck hinzugeben und die Masse mit den Knethaken eines Handrührgeräts 8-10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein etwas Mehl ergänzen und einkneten. Den Teig mit einem angefeuchteten Tuch abgedeckt 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  3. 3

    Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und nochmals mit den Händen gut durchkneten. Dutch Oven mit Backpapier auslegen. Den Teig zu einer Kugel formen, in den Dutch Oven geben, leicht mit Mehl bestäuben und weitere 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

  4. 4

    Briketts in einem Anzündkamin oder Kugelgrill durchglühen, bis diese eine Temperatur von ca. 220 Grad erreichen. Den verschlossenen Dutch Oven auf einem Feuertopf-Tisch oder dem Kugelgrill platzieren. 8 Briketts unter dem Dutch Oven platzieren, die übrigen 22 Briketts auf dem Deckel platzieren und das Brot für 40-45 Minuten backen. Deckel abnehmen und weitere 10-15 Minuten backen.

  5. 5

    Brot aus dem Dutch Oven nehmen und auf einem Backrost vollständig auskühlen lassen.

Nährwerte

Referenzmenge für einen durchschnittlichen Erwachsenen laut LMIV (8.400 kJ/2.000 kcal)

  • 2835kJ 34%

    Energie

  • 677kcal 34%

    Kalorien

  • 135g 52%

    Kohlenhydrate

  • 6g 9%

    Fett

  • 24g 48%

    Eiweiß

Dutch Oven – der angesagte Holländer

Dutch Oven, der gusseiserne Topf, der auf dem Grill oder einer Feuerstelle platziert wird, ist seit einiger Zeit der absolute Trend für die Outdoorküche. Dabei wurde der Feuertopf bereits im 16. Jahrhundert in Holland entwickelt. Der "niederländische Ofen" bietet unzählige Einsatzmöglichkeiten. Brot aus dem Dutch Oven, Suppen, Eintöpfe, Schmorgerichte und Nudelsaucen, wie etwa unsere Bolognese, lassen sich beispielsweise darin zubereiten. Sie bekommen in dem beliebten Spezialtopf ein besonders intensives Aroma. Der Grund: Gusseisen leitet die Wärme gleichmäßig weiter und speichert sie. In Verbindung mit dem dicht schließenden Deckel werden die Gerichte im Dutch Oven schonend gegart und die Zutaten entfalten ihren vollen Geschmack. Außerdem profitieren die Gerichte von der Rundum-Wärme: Beim Grillen kommt zusätzlich Kohle auf den Topfdeckel, der speziell dafür konzipiert ist.

Knuspriges Brot im Dutch Oven

Brot im Dutch Oven zuzubereiten ist eine feine Sache. Das Brot lässt sich beim Rezept für den Dutch Oven gut vorbereiten und der Teig kann im Topf in Ruhe das letzte Mal gehen. Beim Backen sorgt die gleichmäßige Wärmeverteilung dafür, dass das Brot locker und saftig wird. Im Dutch Oven behält es außerdem eine schöne Form. Es ist aber auch möglich, Brot-Dutch-Oven im Backofen zuzubereiten. Wichtig ist, den Ofen dafür gut vorzuheizen, etwa auf 220 Grad. Diese Temperatur ist auch beim Grillen nötig. Deshalb: rechtzeitig angrillen und die Briketts oder die Kohlen gut durchglühen lassen. Egal, ob Grill oder Backofen: Damit die Kruste schön knusprig wird, den Deckel des Feuertopfes etwa 10 bis 15 Minuten vor Ende der Backzeit abnehmen. Zwiebel-Speck-Brot im Dutch Oven ist durch seine Zutaten etwas aufwendiger in der Zubereitung. Ein nicht alltägliches Rezept, mit dem Sie Gäste überraschen können und das gut zu anderen Grillspezialitäten passt. Wenn die Zeit knapp ist, verwenden Sie für ein schnelles Brot im Dutch Oven einfach eine Backmischung. Probieren Sie es aus und wandeln Sie Rezepte nach Lust und Laune ab!

Auf der Suche nach weiteren interessanten Brotrezepten? Dann probieren Sie Zwiebelbrot oder Zwiebel-Roggenstangen.