Ihr Lieblingsmarkt

Finden Sie Ihren EDEKA-Markt

Um die Angebote und Services des EDEKA Marktes in Ihrer Nähe zu sehen, wählen Sie bitte einen Markt aus.

Für einen verantwortungsvollen Umgang mit Süßwasser

Die Erde ist zu 70 Prozent mit Wasser bedeckt, jedoch nur zwei Prozent sind trinkbares Süßwasser.

EDEKA wird bei ausgewählten Produkten die eingesetzte Wassermenge analysieren und reduzieren.
EDEKA analysiert bei ausgewählten Produkten die eingesetzte Wassermenge

Für EDEKA ist der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser ein zentrales Thema auf dem Weg, immer umweltbewusster und nachhaltiger zu werden. EDEKA ermittelt bei ausgewählten EDEKA Produkten die Wasserrisiken am Ort der Produktion und entwickelt Lösungswege für die Reduzierung. Der WWF als Partner für Nachhaltigkeit berät EDEKA dabei.

Süßwasser ist kostbar und knapp

Süßwasser ist weltweit oft knapp. Zwar ist unsere Erde zu 70 Prozent mit Wasser bedeckt, jedoch nur ein Prozent sind nutzbares Süßwasser. Das Hauptproblem dabei ist die ungleiche Verteilung der Ressource.

Süßwasserprobleme wie

  • regionale Wasserknappheit
  • Überflutungen
  • Wasserverschmutzung und
  • unzureichende Umsetzung von Gesetzen

haben verheerende Auswirkungen auf Mensch und Natur. Konsequenzen sind unter anderem Missernten, Unterernährung, Infektionskrankheiten sowie Verlust von Lebensraum und somit auch von Artenvielfalt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Wasser ist nicht nur ein Lebensmittel, sondern wird auch für die Produktion von Gütern benutzt.
Wasser wird auch für die Produktion von Gütern benutzt

EDEKA und WWF – für einen verantwortungsvollen Umgang mit Süßwasser

In Deutschland benötigt jeder 120 Liter Wasser pro Tag, etwa zum Waschen oder Trinken. In Wirklichkeit sind es aber rund 5.000 Liter Wasser, die jedem zugerechnet werden müssen. Denn der größte Teil davon – über zwei Drittel – steckt in der Herstellung der Produkte, die wir täglich konsumieren.

Hier sieht EDEKA eine Chance. Da die Erzeugung vieler Produkte direkt vom Wasser in den Produktionsländern abhängt, liegen in einem nachhaltigen Umgang bei der Herstellung große Möglichkeiten der Verbesserung. EDEKA und WWF haben sich als Partner für Nachhaltigkeit zum Ziel gesetzt, bei ausgewählten EDEKA Eigenmarken-Produkten oder -Produktgruppen die Wasserrisiken zu analysieren und zu reduzieren. Da eine Reduktion des Wasserverbrauches allein oft nicht ausreicht, geht es vor allem darum, die örtlichen Flussgebiete zu verstehen und an angepassten Lösungen in der Fläche zu arbeiten.


Beginnend mit den Eigenmarken arbeitet EDEKA kontinuierlich daran, nachhaltigere Wasserstandards in die Unternehmensaktivitäten einzuführen. Ziel ist es, die Wassersituation so transparent wie möglich zu gestalten und Wasserrisiken zu reduzieren. Im engen Schulterschluss haben EDEKA und WWF bereits ausgewählte Eigenmarkenprodukte analysiert. Etwa 2.300 Artikel wurden auf regionale Wasserrisiken geprüft.


Durch die Einführung eines wegweisenden internen Wassermanagements können Wasserrisiken in der Lieferkette nun systematisch reduziert werden. Wichtiger Baustein dafür ist die Entwicklung eines maßgeschneiderten Web-Tools, des EDEKA Wasser-Tools, und eines von Produzenten weltweit anwendbaren Konzepts zur Minderung von Wasserrisiken. Projekte zum nachhaltigen Wassermanagement in ausgewählten Flussgebieten sind bereits Bestandteil der gemeinsamen Aktivitäten, z.B. im Projekt Banane in Kolumbien, und fließen in die Weiterentwicklung des internen Wassermanagements ein. EDEKA unterstützt darüber hinaus die Arbeit von WWF zum Schutz weltweiter Süßwasservorkommen und hat z.B. eine WWF-Studie zu Wasserkriterien in Nachhaltigkeitsstandards der Landwirtschaft gefördert.

  • EDEKA und WWF sind seit 2012 Partner für nachhaltige Fischerei

    Fischgenuss mit gutem Gewissen

    EDEKA und WWF sind Partner für nachhaltige Fischerei.

    Mehr erfahren
  • Für nachhaltige Natur: Der Wald ist eine wichtige Ressource

    Dem Wald zuliebe

    EDEKA und WWF sind Partner für ressourcenschonende Produkte und nachhaltige Waldwirtschaft.

    Mehr erfahren
  • Aus Liebe zu Bio

    EDEKA und WWF sind Partner für die Förderung von Bio-Produkten.

    Mehr erfahren
  • Palmöl – Rohstoff mit Konfliktpotenzial

    EDEKA und WWF unterstützen zertifiziert nachhaltiges Palmöl.

    Mehr erfahren
  • Soja – Futtermittel mit Folgen

    EDEKA und WWF unterstützen zertifiziert nachhaltiges Soja.

    Mehr erfahren
  • Klima – schon lange nicht mehr prima

    EDEKA und WWF – gemeinsam für Klimaschutz.

    Mehr erfahren
  • Verantwortungsvoller verpackt

    EDEKA und WWF arbeiten im Rahmen ihrer Partnerschaft daran, den ökologischen Fußabdruck von EDEKA bei Verpackungen der Eigenmarken zu reduzieren.

    Umweltfreundliche Verpackungen