Wir lieben Lebensmittel
Mein Markt & Angebote
Markt wählen
  • Jobs bei EDEKA
  • Unsere Marken
  • Gewinnspiele
  • Nachhaltigkeit
Rezepte
Lebkuchentorte
Lebkuchentorte
Rezepte

Entdecken Sie unsere regionalen und saisonalen Rezeptideen.

Rezepte entdecken
Genuss - Tipps & Trends
Genuss - Tipps & Trends

Alle Themen rund ums Kochen, Backen, Einladen und Genießen auf einen Blick.

Alle Genussthemen
Ernährungsthemen & Drogerie

Informieren Sie sich, was Sie für eine ausgewogene und bewusste Ernährung beachten sollten.

Bewusste Ernährung
  • Nährstoffe
  • Bewusst Abnehmen
  • Unverträglichkeiten
  • Tests & Rechner
  • EDEKA Drogerie
Ernährungsformen & -konzepte

Erfahren Sie alles über unsere Ernährungsformen, ihre Alternativen und verschiedene Trends.

Alles zu Ernährungsformen
Lebensmittelwissen

Von A wie Artischocke bis Z wie Zander – erfahren Sie alles über unsere große Liebe Lebensmittel.

Alle Lebensmittel

Köstliche von Charneux

Die Köstliche von Charneux wird oft auch als Bürgermeisterbirne bezeichnet. Die Frucht ist mittelgroß bis groß, kegelförmig und hat eine gelbgrüne Deckfarbe mit rötlichem Anflug. Die Schale ist glatt und hat viele kleine, helle Punkte, die sogenannten Lentizellen.

Herkunft

Die Köstliche von Charneux wurde um 1800 von M. Legipont aus Charneux in Belgien gefunden. Sie wird vor allem im Alten Land (Norddeutschland) angebaut.

Saison

Diese Birnensorte ist verfügbar von Oktober bis weit in den Winter hinein.

Geschmack

Der Geschmack der Köstlichen von Charneux ist vorwiegend süß. Sie hat eine schwache Säure und schmeckt sehr aromatisch.

Verwendung

Die Köstliche von Charneux ist eine wertvolle Herbstbirne, die sowohl als Tafelbirne wie auch als Einmach-, Kompott-, Dörr- und Saftobst geschätzt wird.

Aufbewahrung

Die Birnensorte Köstliche von Charneux ist, wie andere Birnensorten, recht empfindlich und lässt sich nicht lange lagern, ohne an Geschmack und perfekter Konsistenz zu verlieren. Saftig sollte eine Birne sein, aber nicht matschig. Deshalb empfiehlt sich die Lagerung in einem eigenen Fach im Kühlschrank. Vermeiden Sie, Birnen mit Äpfeln oder anderen Früchten nah aneinander aufzubewahren, denn das natürliche Ethylen, das Birnen verströmen, lässt andere Früchte schneller welk werden. Außerdem mag es das Kernobst gern dunkel. Zimmertemperatur und Licht sind nur für unreife Birnen gut; beides hilft, sie reifen zu lassen. Genießen Sie die Köstliche von Charneux am besten innerhalb von 5 Tagen, dann ist vollster Fruchtgenuss garantiert.

Rezepte mit Birnen

Verwandte Begriffe in der Warenkunde